Körperliches Handicap? Bei Getzner Textil AG kein Problem!

Akt.:
Von links nach rechts: Wolfgang Findeis, Bernhard Zech, Patrick Nigsch, Perrine Palombo
Von links nach rechts: Wolfgang Findeis, Bernhard Zech, Patrick Nigsch, Perrine Palombo
Patrick Nigsch und Bernhard Zech, zwei Lehrlinge bei Getzner Textil haben den Weg in die Arbeitswelt geschafft. Beide haben eine körperliche und eine geistige Beeinträchtigung. Obwohl sie dieses Handicap haben, hindert sie nichts, alles für ihre Lehrausbildung zu geben.

Patrick erlitt einen schweren Schicksalsschlag mit 11 Jahren. Von heute auf morgen musste er wieder von vorne beginnen. Grundlegende Körperfunktionen waren wie gelöscht. Die letzten Jahre nutzte der junge Mann um seine verlorenen Fähigkeiten, die für einen gesunden Menschen normal sind, wieder zu erlernen. Im Jahr 2011 änderte sich für Patrick sehr viel. Er konnte die Weichen in eine berufliche Zukunft stellen, indem er eine Praktikumsstelle bei der Firma Getzner Textil AG bekam.

 

„Trotz seiner Beeinträchtigungen konnte uns Patrick durch seine Leistungen und Willenskraft überzeugen.“ , so die Leiterin der Lehrlingsausbildung bei Getzner Textil AG Perrine Palombo. Weiters fügt sie hinzu, dass durch die professionelle Begleitung des IFS der Einstieg in die reguläre Arbeitswelt unterstützt werden konnte. Durch Fleiß und intensive Lernprozesse konnte im Herbst 2013 die Praktikumstelle in ein ordentliches Lehrverhältnis umgewandelt werden. „Durch die vielseitige Unterstützung durch die Mitarbeiter im Hause Getzner Textil AG kann sich Patrick sehr gut entwickeln“, so Palombo weiter. „Ich lerne sehr viele Bereiche aus meinem Lehrberuf Bürokaufmann kennen und kann diese auch gleich in die Praxis umsetzen“, erzählt Patrick mit einem Lächeln im Gesicht. „Ich habe eine Chance bekommen und werde diese nützen“, sagte Patrick abschließend.

 

Bernhard hat seit seiner Geburt eine Beeinträchtigung und meistert diese gekonnt. Durch seine sehr freundliche Persönlichkeit hat sich Bernhard bei den Mitarbeitern von Getzner Textil AG sehr beliebt gemacht. Seinen Start in die Arbeitswelt machte Bernhard mit einer Anlerntätigkeit im Elektrolager bei Getzner Textil AG. Durch seine erbrachten Leistungen und seine Willenskraft wurde er von seinem Vorgesetzen gefördert und dazu animiert die Ausbildung zum Lagerlogistiker zu starten. „Bernhard war sehr stolz, als er 2012 die Zusage zu einer verlängerten Lehrausbildung erhielt“ so sein Mentor und Ausbilder Wolfgang Findeis. „Ich finde es einfach super, dass ich die Möglichkeit bekommen habe eine Berufsausbildung zu starten. Das vergangene Schuljahr konnte ich sogar mit einem guten Erfolg absolvieren.“, so Bernhard auf die Frage wie es im gefällt. Durch die Unterstützung des IFS konnten sich alle Beteiligten optimal auf die Ausbildung von Bernhard vorbereiten. Abschießend sagt der junge Mann, „Vieles ist möglich, man muss es nur wollen“.

 

Eine sehr gute Lehrlingsausbildung hat bei der Firma Getzner Textil AG einen sehr hohen Stellenwert. „Unsere bestens ausgebildeten Lehrlinge sind die qualifizierten Mitarbeiter von morgen, welche wir dringend benötigen“, so der Vorstandsvorsitzende Joe Lampert. Weiters fügt er hinzu, dass aktuell 56 Lehrlinge in 7 verschiedenen Lehrberufen ausgebildet werden. Das duale System, kombiniert mit fachlich und sozial kompetenten Lehrlingsausbildern ist das Erfolgsgeheimnis für den jahrelangen ausgezeichneten Lehrbetrieb.

Nähere Infos!

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken