Letzter Regentag: Morgen kommt der Sommer nach Vorarlberg

Akt.:
Endlich wieder Sonne und warme Temperaturen im Ländle: Die Badesaison kann starten.
Endlich wieder Sonne und warme Temperaturen im Ländle: Die Badesaison kann starten. - © Paulitsch
Während es am Mittwoch noch regnerisch und kühl in Vorarlberg ist, kommt pünktlich zum Feiertag die Sonne zurück nach Vorarlberg.

Am Mittwoch ist es noch nass und kühl in Vorarlberg. Bis zum Nachmittag hin regnet es. Kurze Auflockerungen sind höchstens vom Bodensee bis ins Rheintal hinauf möglich. Die Höchstwerte liegen bei 8 bis 14 Grad.

An Christi Himmelfahrt zeigt sich die Sonne endlich wieder in Vorarlberg. In der Früh wird es zwar noch frisch für diese Jahreszeit, doch im Laufe des Tages milder. Ganz beständig ist es aber noch nicht, vor allem in den Bergen könnte es noch den ein oder anderen Schauer geben. Am meisten Sonne gibt es am Bodensee und im Rheintal. Die Höchstwerte liegen bei 14 bis 20 Grad.

Badewetter

Der Freitag wird im Rheintal und am Bodensee überwiegend sonnig und trocken. Im restlichen Land halten sich noch einige Restwolken, die sich tagsüber in lockere Haufenwolken umwandeln. Es wird deutlich wärmer in Vorarlberg. Die Höchstwerte liegen bei 18 bis 23 Grad.

Badewetter in Vorarlberg. Rechtzeitig zum meteorologischen Sommerbeginn wird das Wetter sonnig und warm. Vereinzelt kann es am Nachmittag zu leichten Schauern kommen. Meist bleibt es jedoch trocken. Die Temperaturen klettern auf 22 bis 26 Grad.

Ähnlich geht es auch am Sonntag weiter. Es wird ein sommerlicher und trockener Tag mit viel Sonne und harmloser Quellwolkenentwicklung. Die Höchstwerte liegen bei bis zu 25 Grad.

(Red.)

 

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen