AA

Ein Todesopfer bei Amoklauf auf Uni-Campus in Heidelberg

Bei einem Amoklauf an der Universität Heidelberg wurden mehrere Menschen verletzt.
Bei einem Amoklauf an der Universität Heidelberg wurden mehrere Menschen verletzt. ©APA
Auf dem Gelände der Heidelberger Universität im Südwesten Deutschlands hat ein Amokläufer vier Menschen angeschossen, eine Person erlag später ihren Verletzungen.
Amoklauf in Heidelberg
NEU

Ein Einzeltäter habe Montagmittag mit einem Gewehr in einem Hörsaal der medizinischen Fakultät während einer Vorlesung das Feuer eröffnet, so die Polizei. Der Angreifer sei inzwischen tot. Nach Informationen aus Sicherheitskreisen soll der Schütze selbst Student gewesen sein.

Eines der Opfer erlag seinen schweren Verletzungen. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur am Montag aus Sicherheitskreisen.

Keine Angaben zu Identitäten

Der Angreifer habe nach ersten Erkenntnissen keine politischen oder religiösen Motive gehabt. Er habe mehrere Gewehre bei sich gehabt und soll sich schließlich selbst erschossen haben. Diese Angaben wurden offiziell noch nicht bestätigt. Zur Sicherheit wurde das Gelände zunächst weiter abgesucht.

"Wir gehen von einem Einzeltäter aus. Derzeit ist keine Gefahrenlage mehr gegeben", teilte die Polizei später am Montagnachmittag mit. Nach Abgabe der Schüsse bei laufender Vorlesung aus einem Gewehr sei der Mann in den Außenbereich der Universität geflüchtet. Angaben zu den Todesumständen und zum möglichen Motiv der Attacke machten die Ermittler zunächst nicht. Auch zur Identität des Mannes gab es vorerst keine Informationen. Die Polizei richtete eine Hotline für Angehörige ein.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • ADMIN AT
  • Deutschland
  • Ein Todesopfer bei Amoklauf auf Uni-Campus in Heidelberg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen