Das Sulner e5-Team lädt ein

Am 21. September 2022 findet eine öffentliche e5-Teamsitzung statt.

Regelmäßig trifft sich das Sulner e5-Team, um an den Projekten und Maßnahmen rund um Klimawandel und Klimaschutz, erneuerbare Energieträger und Ressourcenschonung zu arbeiten. Einmal im Jahr werden dabei Tore und Türen geöffnet und die Menschen aus Sulz und Umgebung sind eingeladen, sich zu informieren und mitzureden. Die öffentliche e5-Teamsitzung findet diesmal am Mittwoch, 21. September, 18 Uhr im Kindercampus in Sulz statt.

Vielfältige Maßnahmen

Seit die Gemeinde Sulz im Jahr 2015 dem e5-Programm beigetreten ist, konnte schon viel bewirkt werden. Das engagierte e5-Team unter der Leitung von Michael Schnetzer hat einige richtungsweisende Projekte umgesetzt. So wurden energetische und ökologische Mindestkriterien für kommunale Neubauten und Sanierungen beschlossen – beim neuen Kindercampus konnte bereits eine sehr hohe Energieeffizienz erreicht werden. Alle kommunalen Gebäude in Sulz werden mit Ökostrom betrieben – seit 2021 auch die Straßenbeleuchtung. Außerdem wurde ein Sanierungsfahrplan für die Kommunalgebäude erarbeitet – der Gebäudewart ist übrigens auch Mitglied im e5-Team. Es wurde ein Grünflächen-Pflege-Konzept erstellt mit dem Ziel, öffentliche Grünflächen nicht nur fürs Auge ansprechend, sondern im Sinne der Biodiversität zu gestalten.

Auch das Thema Mobilität steht beim e5-Team ganz oben auf der Agenda. Ein Fußwegekonzept wurde erarbeitet und soll demnächst in die Umsetzung gehen. Ein Radwegekonzept wurde bereits umgesetzt - außerdem wurden ein E-Auto und ein E-Bike für den Gemeindedienst angeschafft.

Klima-Schwerpunkt

Der nicht mehr zu leugnende Klimawandel beschäftigt auch die Mitglieder des e5-Teams. Die Gemeinde Sulz ist bei den in der Regio Vorderland-Feldkirch bundesweiten Programmen KLAR! (Klimawandelanpassungsmodellregion) und KEM (Klima- & Energie Modellregion) dabei. Im Rahmen dieser beiden Programme werden auf Basis umfassender Analysen in den kommenden Jahren jeweils zehn regional wirksame Maßnahmen gesetzt. Ziel ist es einerseits, die Region fit für die Folgen des Klimawandels zu machen und andererseits einen konsequenten Beitrag zur Erreichung der globalen Klimaschutzziele zu leisten.

Die beiden Programme sind auch Thema bei der öffentlichen e5-Teamsitzung, die unter dem Motto „KLAR!, KEM, e5 und ein bisschen wir alle!“ steht. Auf eine gemeinsame Diskussion und einen Ideen-Austausch freuen sich die Projektverantwortlichen Christa Mengl (KLAR!), Jürgen Ulmer (KEM) und Michael Schnetzer (e5).

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • ADMIN AT
  • Jetzt im Fokus 1
  • Das Sulner e5-Team lädt ein
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.