Endless Winter? Waterslide auf 2000 Metern Seehöhe

Fabio Studer am Hochjoch.
Fabio Studer am Hochjoch.
Joachim Mangard (VOL.AT) joachim.mangard@russmedia.com
Im Montafon nutzten Vorarlberger Freeski- und Snowboard-Profis wie Thomas Feurstein und Fabio Studer den letzten Schnee.

Bereits vor Jahren entdeckten die beiden Wintersport-Athleten Thomas Feurstein (Snowboard) und Fabio Studer (Freeski) einen einzigartigen Spot inmitten des Hochjoch-Skigebiets, das ihnen auch im Sommer eine spektakuläre Möglichkeit für die Ausübung ihrer Leidenschaft bot. Im Seetal liegt mit dem Kälbersee ein wunderschön gelegener Ort, den man, sofern es die Bedingungen zulassen, auch mit Ski und Snowboard mittels Waterslide bezwingen kann. Wenn denn noch genügend Schnee im Anlauf liegt und man schnell genug ist.

Kürzlich haben sich die beiden Cracks wieder aufgemacht, dieses Projekt in Angriff zu nehmen. Mit von der Partie war auch Robin Rudigier und weitere einheimische Wintersportfreunde. Herausgekommen sind wunderschöne Aufnahmen, die zeigen, dass im Montafon auch in der wärmeren Jahreszeit die Post abgeht. Und selbstvesrtändlich bleiben bei so einem Unterfangen nicht alle Beteiligten trocken, wie man auch im VOL.AT-Video sieht. Das Video- und Fotomaterial wurde freundlichwerweise von Thomas Feurstein, Fabio Studer, Dominik Hadwiger und Robin Rudigier zur Verfügung gestellt.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • ADMIN AT
  • Vorarlberg
  • Endless Winter? Waterslide auf 2000 Metern Seehöhe
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen