AA

Hohenems: Stempelpass-Aktion soll Müll vermeiden

©Stadt Hohenems
Eine gemeinsame Aktion der Stadt Hohenems und lokaler Betriebe soll dazu animieren, beim Einkaufen auf überflüssige Verpackungen zu verzichten.

Es besteht nunmehr die Möglichkeit, beispielsweise Gläser, Stoffsäcke und Plastikbehälter mitzubringen, die entsprechend gereinigt und zum Transport geeignet sind, und vom Verkaufspersonal in Hohenems dann mit den gewünschten Waren gefüllt werden.

Stempel sammeln – Gutschein sichern

Für einen solchen Einkauf – manche Betriebe sehen einen kleinen Mindesteinkaufsbetrag vor – gibt es einen Stempel. Ist der Stempelpass mit 15 Stempeln gefüllt, kann er beim Tourismus und Stadtmarketing Hohenems gegen einen WIGE-Einkaufsgutschein im Wert von 10 Euro umgetauscht werden, welcher in allen Hohenemser WIGE-Betrieben einlösbar ist. Stempelpässe sind bei den mitwirkenden Betrieben, im Rathaus und bei der Tourismus und Stadtmarketing Hohenems GmbH erhältlich.

Die teilnehmenden Unternehmen im Überblick:

• Bäckerei Mangold
• Bäckerei Mathis
• Bioladen-Café Frida
• Der Vorkoster
• Landgasthof Hirschen
• Metzgerei Schatz
• Pimpinella – Reform Tee Haus
• Ulrika’s Manufaktur

Weitere interessierte Unternehmen gesucht

Hohenemser Unternehmen, die sich an der Aktion beteiligen möchten, sind dazu aufgerufen, sich bei der städtischen Umweltabteilung zu melden.

(red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • ADMIN AT
  • Hohenems
  • Hohenems: Stempelpass-Aktion soll Müll vermeiden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen