Kleines Jubiläum der Galerie im „Milchhüsle“

Der Vereinspräsident freute sich über den großen Andrang bei der Jubiläumsaus-stellung im milK_Ressort Göfis.
Der Vereinspräsident freute sich über den großen Andrang bei der Jubiläumsaus-stellung im milK_Ressort Göfis. ©Emir T. Uysal
Verein milK_Ressort feiert fünfjähriges Bestehen mit Ausstellung.
5 Jahre milK (2017)

Göfis. Noch vor fünf Jahren wurde das ehemalige „Milchhüsle“ als Schutt- und Lagerraum der Gemeinde genutzt. Das Gebäude wurde in den 1950er-Jahren errichtet und diente bis in die späten 1990er als Sennerei. Der Künstler Harald Gfader hatte schon länger ein Auge darauf geworfen. Mit der zeitgleichen Gründung des Vereins milK_Ressort (MittenImLandKunst_Ressort) durfte er es schließlich 2012 reservieren. Der Titel entstand unter Bezugnahme der dörflichen Selbstorganisation durch die Milchsammelstelle/Sennerei Agasella. Der Verein zählt neben Gfader nur drei weitere Mitglieder (Christine Lingg, Rudi Malin, Günther Ammann). „Es ist auch nicht geplant, weitere aktive Mitglieder aufzunehmen“, so Lingg.

Vergangenes Wochenende luden die Kunstschaffenden zur Jubiläumsvernissage unter dem Titel „Der Garten als Archiv unserer Erinnerung“ ein. Mit den Werken von Natascha Auenhammer, Sarah Bechter, Maria Bussmann, Emma Rendl-Denk, Sonia Gansterer, Sabine Fässler-Luger, Andrea Matt, Manfred Naescher, Uschi Janig, Martina Pruzina, Rudolf Rüscher und Heinrich Salzmann sowie einer Leihgabe von Gustl Meyer vom Vorarlberg Museum. Es wurden unterschiedliche Kunstformen wie Fotografie, Stillleben oder 3-D-Malerei und Bleistiftzeichnungen gezeigt. etu

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • ADMIN AT
  • Göfis
  • Kleines Jubiläum der Galerie im „Milchhüsle“
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen