AA

Milka-Hersteller Mondelez investiert in Bludenz fünf Mio. Euro

Energieeffizienz-Maßnahmen sollen Gasverbrauch am Standort um bis zu 65 Prozent senken
Energieeffizienz-Maßnahmen sollen Gasverbrauch am Standort um bis zu 65 Prozent senken ©Mondelez
Mondelez International investiert rund fünf Mio. Euro in Energieeffizienzmaßnahmen im Milka-Werk in Bludenz.

Wärmepumpen sollen ab Herbst 2024 den Gasverbrauch am Standort um bis zu 65 Prozent verringern, hieß es am Montag in einer Aussendung des Unternehmens.

Als eines der ersten Werke im europäischen Produktionsverbund werde der Warmwasserbedarf für die Produktion mit zwei Großwärmepumpen gedeckt, jede mit einer Leistung von rund 750 Kilowatt. Die Nutzung der Abwärme aus der Produktion sorge für einen sehr effizienten Betrieb der Wärmepumpen. Die daraus resultierende Senkung des Gasverbrauchs entspreche dem durchschnittlichen Verbrauch von rund 760 Privathaushalten in Österreich, hieß es.

300 Beschäftigte in Bludenz

Im Milka-Werk in Bludenz wird aus Rohkakaobohnen die Schokoladenmasse für Schokoladengroßtafeln hergestellt. Ein Viertel davon geht nach Österreich, Deutschland und die Schweiz, drei Viertel werden laut Mondelez in über 30 Länder exportiert. In Bludenz arbeiten nach Unternehmensangaben rund 300 Beschäftigte.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. back to homepage
  • ADMIN AT
  • Bludenz
  • Milka-Hersteller Mondelez investiert in Bludenz fünf Mio. Euro