• ADMIN AT
  • Gesundheit

  • Risikogruppen-Ausnahme in kritischer Infrastruktur: Änderung angedacht

    8.04.2020 Nach der Kritik an der umstrittenen Ausnahme-Regelung, wonach in der kritischen Infrastruktur Tätige kein Recht auf den besonderen Corona-Risikogruppen-Schutz haben, will Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) an einer Änderung arbeiten. Es gelte "eine vernünftige Lösuung zu finden", so Anschober im ORF-"Report" Dienstagabend.

    Coronavirus: Von der Fledermaus über das Pangolin zum Menschen

    8.04.2020 Covid-19: Das "Pangolin", ein Schuppentier, diente vermutlich bei der Übertragung auf den Menschen als Zwischenwirt.

    Grenze bei Konstanz: Keine Küsse mehr am Zaun

    8.04.2020 Zwischen den Grenzzäunen wurde nun eine zusätzliche Absperrung aufgebaut, damit der Abstand eingehalten wird.

    Grunderkrankungen im Zeichen der Coronakrise

    6.04.2020 Vortrag von Prof. Heinz Drexel: Besondere Herausforderungen entstehen für Herz, Gefäße, Lunge, Stoffwechsel und Immunsystem.

    Coronavirus-Reproduktionsrate seit 12. März gesunken

    5.04.2020 Nach einer Studie der Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES) und der TU Graz ist die effektive Reproduktionsrate des Coronavirus seit 12. März in Österreich kontinuierlich gesunken. Aktuell liegt die Steigerungsrate der Fallzahlen bei Null.

    Ärztekammer für das Tragen von Schutzmasken im öffentlichen Leben

    5.04.2020 Zur Eindämmung des Coronavirus spricht sich die Ärztekammer (ÖAK) für das Tragen von einfachen Schutzmasken im öffentlichen Leben aus. Die Tragepflicht in Supermärkten ab Montag werde begrüßt.

    Coronavirus: Zahl der Intensivpatienten steigt

    5.04.2020 Österreichs Intensivmediziner, die Coronavirus-Patienten in Österreich betreuen, zogen erste Bilanz. Während die Zahl der Menschen, die wegen Covid-19 in Österreich im Krankenhaus sind, mit um die 1.070 seit einigen Tagen etwa stabil ist, steigt die Zahl der SARS-CoV-2-positiven Intensivpatienten.

    Coronavirus-Medikament: Apeiron startet mit Studie an 200 Patienten

    3.04.2020 Das Wiener Biotech-Unternehmen Apeiron startet jetzt eine Phase-II-Studie eines möglichen Coronavirus-Medikaments mit 200 Patienten zur Anwendung von rekombinant hergestellten humanen ACE-2-Enzym (rhACE2) in Österreich, Deutschland und Dänemark.

    Krankenkassen geben Daten für die Forschung frei: "Könnte Leben retten"

    2.04.2020 Einstimmiger Beschluss: Österreichs Krankenkassen stellen dem Gesundheitsministerium künftig pseudonymisierte Daten ihrer Versicherten für die Covid-19-Forschung zur Verfügung.

    Krisensicheres Gemüse: Tag der Karotte am 4. April

    1.04.2020 In Zeiten der Corona-Krise besinnt man sich auf das Wesentliche. Dazu gehört auch die Lebensmittelversorgung. Der Verein "Land schafft Leben" nutzt die Gelegenheit um auf den Tag der Karotte am 4. April aufmerksam zu machen. Das haltbare Gemüse ist nämlich das ganze Jahr über erhältlich.

    Gesundheitskasse befürchtet 2020 Defizit von bis zu einer Milliarde

    1.04.2020 Die Österreichische Gesundheitskasse (ÖGK) befürchtet aufgrund der Coronavirus-Panedmie für heuer ein Finanzierungsdefizit von bis zu einer Milliarde Euro.

    Dieser Arzt verliert nicht den Mut und spielt Klavier

    2.04.2020 Christian Mongiardi ist Arzt im Circolo di Varese-Krankenhaus in der Lombardei und offensichtlich ein Queen-Fan und hervorragender Pianist.

    Gehaltvolle Zweckbeziehung

    1.04.2020 Mit der richtigen Ernährung sein Immunsystem stärken.

    37 Stunden Woche im Sozialbereich kommt

    1.04.2020 Mitten in der Coronakrise wurde ein Drei-Jahres-Abschluss erzielt. Für die 125.000 Beschäftigten bedeutet das heuer ein Lohnplus von 2,7 Prozent und eine Arbeitszeitverkürzung ab 2022.

    5 Lebensmittel die Ihre Lunge stärken

    31.03.2020 Mit der richtigen Ernährung kann jeder dazu beitragen, dass die eigene Lunge weniger anfällig ist und schneller regeneriert.

    Wien korrigiert Ministerium: Über 1.000 Beatmungsgeräte verfügbar - ein Viertel frei

    31.03.2020 Die Stadt Wien weist darauf hin, dass die vom Gesundheitsministerium ausgewiesene Zahl an verfügbaren Beatmungsgeräten nicht richtig ist. Dieses hatte angegeben, dass in der Großstadt mit knapp zwei Millionen Einwohnern 367 Beatmungsgeräte vorhanden wären. Tatsächlich verfügten die öffentlichen Spitäler derzeit aber über mehr als 1.000 Intensivbetten mit Beatmungsgeräten, hieß es am Dienstag. Über ein Viertel sei noch frei.

    Herausfordernde Zeit

    8.04.2020 Corona-Krise: Körperliche und psychische Gesundheit des Nachwuchs im Fokus.

    Im Auftrag des Aufbruchs

    6.04.2020 Frühjahrsputz: reinmachen, verwerten und durchstarten.

    Die Möglichkeit des Wandels

    31.03.2020 Oder vom Viruseffekt, der auch Chancen birgt. Ein Kommentar von Psychologin und Psychotherapeutin Mag. Sabine Fleisch MSc.

    Wiener Kliniker: Derzeit kein Hinweis, dass Schwangere zur Coronavirus-Risikogruppe gehören

    1.04.2020 Schwangere sollten sich vor der Coronavirus-Erkrankung nicht übertrieben ängstigen, erklärte Florian Kiefer von der Abteilung für Endokrinologie und Stoffwechsel von der Wiener Universitätsklinik für Innere Medizin III. Er hat die vorliegende wissenschaftliche Literatur zum Thema SARS-CoV-2 bzw. Covid-19 und Schwangerschaft durchforstet.

    9.377 Coronavirus-Erkrankte am Montagnachmittag in Österreich

    31.03.2020 Laut den aktuellen Zahlen des Gesundheitsministerium (Stand: Montag 15 Uhr) gibt es derzeit 9.377 bestätigte Coronavirus-Infizierte und mehr als 100 Tote in Österreich. Hier die Zahlen und die Wachstumsrate im Detail.

    Corona-Krise: Wiener SPÖ will offene Bundesgärten statt Straßensperren

    30.03.2020 Wiens Vizebürgermeisterin Birgit Hebein (Grüne) kündigte an, einzelne Straßenzüge für Autos zu sperren, um diese für Fußgänger zur Verfügung zu stellen und die nötige Distanz zwischen den Personen zu ermöglichen. Das hatte SPÖ-Gemeinderatsvorsitzender Thomas Reindl am Sonntag mit "Schwachsinn" quittiert. "Diese Ausdrucksweise hätte ich nicht gewählt", so Landesparteisekretärin Barbara Novak am Montag, aber auch sie wäre stattdessen für eine Öffnung der Bundesgärten.

    Wiener bewegen sich seit Corona-Ausgangsbeschränkungen halb so viel

    30.03.2020 Die Wiener bewegen sich seit den Ausgangsbeschränkungen in der Corona-Krise offenbar nur noch halb so viel. Diesen Trend verzeichnet die Schrittzähler-App "Wien zu Fuß".

    Rückläufige Kundenzahlen durch Coronavirus: Apothekerverband erwartet Kurzarbeit

    30.03.2020 Nachdem die Apotheken in der ersten Woche nach Einführung der Coronavirus-Maßnahmen einen "Rekordansturm" verzeichneten, herrsche nun mancherorts, vor allem in Einkaufszentren, eine Flaute, lautet der Lagebericht des Österreichischen Apothekerverbands. Deshalb erwartet der Verband in manchen Apotheken die Einführung von Kurzarbeit.

    Hydroxychloroquin - ein mögliches Heilmittel für das Coronavirus

    30.03.2020 Pharmariese Novartis setzt große Hoffnungen in das Malaria-Mittel.

    Laut Gesundheitsministerium Sonntagnachmittag 8.536 Coronavirus-Infektionen in Österreich

    30.03.2020 Das Gesundheitsministerium hat am Sonntagnachmittag (Stand: 15 Uhr) 8.536 Coronavirus-Infektionen ausgewiesen. Der Krisenstab im Innenministerium teilte allerdings schon um 10.20 Uhr per Presseaussendung 8.552 positive Testergebnisse mit. Während offenbar also der Überblick über die Infektionszahlen allmählich verloren geht, ist gesichert, dass die schweren Fälle im Steigen begriffen sind.

    Coronavirus: Tipps für Pensionisten für Geldgeschäfte zum Monatsersten

    30.03.2020 Von mehreren Stellen kam am Sonntag anlässlich der Pensionsauszahlung am Monatsersten Tipps für in der Coronavirus-Krise stark gefährdete Personen im Umgang mit Geldgeschäften. Innenminister Karl Nehammer betonte, dass die Versorgung zuhause - auch die finanzielle - ein großes Anliegen sei: "Ältere Menschen sind einem besonderen Risiko durch das Coronavirus ausgesetzt."

    Dringend benötigte Coronavirus-Schutzausrüstung: Wiener Ärzte bekommen Nachschub

    29.03.2020 Ab Montag gibt es für die Wiener Ärzte einen Nachschub der dringend benötigten Schutzausrüstung, um sich bei der Behandlung von Patienten nicht mit dem Coronavirus anzustecken. Insgesamt 8.500 FFP2-Masken mit Ventil sowie 40.000 OP-Masken wird die Wiener Ärztekammer an 1.740 Wiener Ordinationen aussenden.

    Boris Johnson positiv auf Corona getestet

    27.03.2020 Johnson habe leichte Symptome und werde sich in Selbstisolation begeben. Die Regierungsgeschäfte will er weiter führen.

    Österreich bei Intensivbetten weit über OECD-Schnitt

    27.03.2020 Österreich steht im OECD-Schnitt vergleichsweise gut da, wenn es um Akut- und Intensivbetten in Krankenhäusern geht. Das zeigt eine aktuelle OECD-Kurzstudie zur Corona-Pandemie. Bei den Akutbetten liegt Österreich bei den verfügbaren Betten pro Einwohnerzahl auf Platz fünf der untersuchten Länder, bei den Intensivbetten gar auf Platz zwei hinter Deutschland.

    Fast 500 Fälle in Vorarlberg - über 7.000 in Österreich

    27.03.2020 Die aktuellen Fallzahlen für Vorarlberg und Österreich.

    Die X-Strahlen machten Röntgen weltberühmt

    27.03.2020 175. Geburtstag des Physikers Wilhelm Conrad Röntgen: Seine Entdeckung war ein Urmoment der modernen Medizin. Diese führte zu einem gänzlich neuen medizinischen Verfahren.

    Sorge um niedergelassene Ärzte in der Krise: "Echter Gesundheitskollaps" droht

    26.03.2020 Massive Einkommensverluste wegen leerer Praxen und fehlende Schutzausrüstung: Für Österreichs Ärzte stellt die Verbreitung des Coronavirus in Österreich zusätzliche Herausforderungen dar.

    Neue Studie: Hohe Temperaturen "bremsen" Coronavirus

    26.03.2020 Das Coronavirus SARS-CoV-2 könnte in seiner Aktivität temperaturabhängig sein. Nach entsprechenden ersten Berichten über eine höhere Infektionsrate bei winterlichen Temperaturen hat der aus Österreich stammende Software-Unternehmer Alex Bäcker (QLess/Pasadena/USA) entsprechende statistische Abschätzungen durchgeführt.

    Gamon will EU-Medikamenten-Verordnung verschieben

    25.03.2020 Ab Mai soll eine neue Zertifizierung für Medizinprodukte eingeführt werden - NEOS-Europaabgeordnete Claudia Gamon fordert nun eine Verschiebung.

    Verstärkte psychologische Betreuung via Helpline in Corona-Krise

    24.03.2020 Aktuell besteht erhöhter Bedarf nach schneller, psychologischer Hilfe - um dem nachzukommen, hat der Berufsverband Österreichischer PsychologInnen (BÖG) sein telefonisches Helpline-Angebot erweitert.

    Erneut weniger Influenza-Fälle in Österreich und ganz Europa

    24.03.2020 Ein Grund zum Aufatmen in Zeiten der stärker um sich greifenden Coronavirus-Pandemie: Die Influenza zieht sich zurück.

    Corona, die neuen Zahlen für Vorarlberg und Österreich

    24.03.2020 Die neuen Covid-19-Zahlen: 4.486 bestätigte Fälle in Österreich, 354 in Vorarlberg.

    Klammer, Krankl: So gehen Ex-Sportstars mit Krise um

    24.03.2020 Frühere Sport-Stars halten sich wie der Großteil der Einwohner an die Vorgaben der Regierung. Auch sie sind von den Beschränkungen betroffen.

    Epidemiologe rechnet mit langen Einschränkungen

    24.03.2020 Viele Experten sind davon überzeugt, dass uns das Coronavirus noch viele Wochen beschäftigen wird. Auch der Wissenschafter Armin Fiedler, der in Hörbranz lebt.

    Österreichischer Apothekerverband gibt Lagebericht zur Corona-Krise

    23.03.2020 In diesen schwierigen Tagen stellen viele Berufsgruppen sicher, dass die Österreicherinnen und Österreicher mit den wichtigsten Dingen des Alltags versorgt werden - das betrifft auch Arzneimittel.

    Endlich: Neues Medikament mildert CoV um 90 Prozent

    22.03.2020 In Salzburgs Landeskliniken wird ein neues Medikament verwendet, das die Schwere der CoV-Infektion um 90 Prozent verringern soll. Auch ein zweites vielversprechendes Medikament wird getestet.

    So übernahm SARS-CoV-2 den Alltag der Österreicher

    21.03.2020 Eine Chronologie der bisherigen Ereignisse: von Ende 2019 in Wuhan bis zum heutigen Tag in Österreich.

    Corona-Impfstoff kommt für erste Krankheitswelle zu spät

    20.03.2020 Virologe: Impfstoff erst 2021. Es gebe noch keinen Wirkstoff im fortgeschrittenen Stadium. Um künftige Pandemien zu verhindern, schlägt er einen neuen Forschungsansatz vor.