AA

NHL: Marco Rossi empfiehlt sich für die erste Mannschaft

Marco Rossi konnte auf ganzer Linie überzeugen.
Marco Rossi konnte auf ganzer Linie überzeugen. ©GEPA
Im ersten Pre-Season Spiel der Minnesota Wild zeigt der Rankweiler Center seine Klasse und steuert beim 3:2-Sieg nach Overtime gegen die Colorado Avalanche zwei Assists bei.

Mit einem bärenstarken Auftritt im ersten Gradmessen für die neue Saison in der besten Eishockey-Liga der Welt setzte Marco Rossi ein erstes Ausrufezeichen. Beim Spiel gegen den amtierenden Stanley-Cup-Sieger Colorado Avalanche verbuchte der 21-jährige Stürmer zwei Assists, darunter jenen zum Siegtreffer. Der Center zeigte sich in Spiellaune und erhielt im Anschluss viel Lob vonseiten der Verantwortlichen.

Nach einem geblockten Schuss musste Superstar Kirill Kaprizov vom Eis und Rossi übernahm seine Position. Der junge Eishockey-Crack konnte die hohen Erwartungen aber auf ganzer Linie erfüllen und empfiehlt sich damit für den NHL-Kader des Teams aus Minnesota.

In der Vorsaison hatte sich Rossi beim Farmteam der Minnesota Wild für höhere Aufgaben empfohlen. In der AHL absolvierte der Vorarlberger für Iowa Wild 63 Spiele, brachte es dabei auf 53 Scorerpunkte und wurde somit zum punktbesten Rookie der Clubgeschichte. 

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • ADMIN AT
  • Vorarlberg Sport
  • NHL: Marco Rossi empfiehlt sich für die erste Mannschaft
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen