AA

Österreich unterliegt Kroatien und steigt ab

Alaba und Co. belohnten sich nicht für eine durchaus gute Leistung.
Alaba und Co. belohnten sich nicht für eine durchaus gute Leistung. ©APA
Das Österreichische Nationalteam kassiert zu Hause gegen Kroatien eine 1:3-Niederlage und steigt in die B-Gruppen der Nations League ab.

Nach der Niederlage gegen deutlich zu starke Franzosen ging es für das österreichische Nationalteam in der Nations League heute zu Hause gegen Tabellenführer Kroatien. Um den Abstieg noch zu verhindern, war man neben einem eigenen Sieg zudem auf einen Punktverlust von Frankreich in Dänemark angewiesen.

Spektakuläre Anfangsphase

Das Spiel begann für die Österreicher, die mit einem 3-5-2 aufliefen, denkbar schlecht. Nach einem leichten Ballverlust im Mittelfeld wurde Modric mit drei Pässen freigespielt und der Kapitän der Kroaten erzielte problemlos das 0:1 (6.). Österreich schlug aber rasch zurück - nach Sabitzer-Flanke gelang Baumgartner per Kopf das 1:1 (9.). In der 25. Minute hatte Baumgartner nach einer schönen Kombination den zweiten Treffer auf dem Fuß, setzte den Ball aber knapp am Tor vorbei. Auch die nächste Großchance hatten die Hausherren, doch Arnautovic - seit heute mit 104 Einsätzen Österreichicher Rekord-Nationalspieler - scheiterte kurz vor der Pause am kroatischen Schlussmann.

Doppelschlag bringt Entscheidung

Zu Beginn der zweiten Halbzeit hatte Österreich Glück, dass das Schiedsrichter-Team nach einem ungeschickt geführten Zweitkampf von Danso nicht auf Elfmeter entschied. Eine halbe Stunde vor Schluss kam mit Ex-Lustenauer Cham der nächste Teamdebütant unter Ralf Rangnick für Arnautovic ins Spiel. Kurz darauf gingen die Kroaten jedoch wieder in Führung, als sich der eingewechselte Livaja gegen Wöber durchsetzte und per Kopf das 2:1 erzielte. Keine drei Minuten später erhöhte Lovren ebenfalls per Kopf auf 3:1 und sorgte somit für die Entscheidung.

Am Ende reichten Österreich sehr gute 60 Minuten nicht aus, um Kroatien zu schlagen. Durch die Niederlage steigt Österreich in die B-Gruppen der Nations League ab. Doppelt bitter erscheint die Niederlage, da Frankreich in Dänemark 0:2 verlor und der Abstieg somit mit einem Sieg hätte verhindert werden können. Kroatien hingegen sicherte sich den Gruppensieg und den Einzug in das Final-Four-Turnier.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • ADMIN AT
  • Fussball
  • Österreich unterliegt Kroatien und steigt ab
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen