Paragleiter bei Notlandung in Andelsbuch verletzt

Der Paragleiter musste notlanden, dabei verletzte sich der Mann. (Symbolbild)
Der Paragleiter musste notlanden, dabei verletzte sich der Mann. (Symbolbild) ©APA
Ein 53-jähriger Paragleiter aus Deutschland verletzte sich bei einem Flugversuch von der Niedere in Andelsbuch am Samstag schwer.

Am Samstag, dem 18.6.2022, gegen 16.50 Uhr startete ein 53-jähriger Mann aus Ravensburg (D) mit seinem Gleitschirm von der Niedere in Andelsbuch. Er drehte in Richtung Felswand ab und dürfte dabei in einen Sog gekommen sein, der ihn zu nahe an die Felswand zog. Er leitete eine Notlandung ein.

Dabei wurde er gegen einen Stacheldrahtzaun gedrückt und erlitt eine Rissquetschwunde am rechten Unterschenkel. Durch den harten Aufprall dürfte er sich auch die Lendenwirbel verletzt haben.

Der Verunglückte wurde mit dem Hubschrauber ins Landeskrankenhaus Feldkirch geflogen.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • ADMIN AT
  • Andelsbuch
  • Paragleiter bei Notlandung in Andelsbuch verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen