Schwerer Motorradunfall am Riedbergpass

Schwerer Motorradunfall auf dem Riedbergpass.
Schwerer Motorradunfall auf dem Riedbergpass. ©Canva/Symbolbild
Am Sonntag kurz nach 14 Uhr ereignete sich auf dem Riedbergpass ein schwerer Verkehrsunfall zwischen zwei Motorradfahrern.

Ein 60-jähriger Krad-Fahrer befuhr die Passstraße in Richtung Obermaiselstein und übersah beim Überholen eines Pkw das entgegenkommende Motorrad eines 32-Jährigen. Infolgedessen kam es zu einem frontalen Zusammenstoß beider Motorradfahrer, wobei beide Beteiligten schwer verletzt wurden.

Transport mit Rettungshubschrauber

Nach medizinischer Erstversorgung der Motorradfahrer vor Ort wurden diese mittels Rettungshubschrauber in nahgelegene Kliniken verbracht.

22.000 Euro Sachschaden

Für die Unfallaufnahme wurde von Seiten der Staatsanwaltschaft Kempten ein Gutachter hinzugezogen. Zum Zwecke der medizinischen Versorgung der Verletzten und der Unfallaufnahme musste die Passstraße zwischenzeitlich voll gesperrt werden. An beiden Krafträdern entstand Totalschaden. Der gesamt entstandene Sachschaden wird auf circa 22.000 Euro geschätzt.

(Polizei Bayern)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • ADMIN AT
  • Vorarlberg
  • Schwerer Motorradunfall am Riedbergpass
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.