Suchtgefahr: Poké-Fan Tay testet „Pokémon Legenden: Arceus“

Der Ländle Gamer spricht mit Twitch-Streamer super_tayajin aus Feldkirch über das neue Game der Kult-Franchise.

(Switch) Viel hatten sich die Fans vom ersten gänzlich neuen Teil der Pokémon-Saga erwartet. Tatsächlich wurden die Wünsche der Community auch berücksichtigt: Es wartet eine (vergleichsweise) offene, lebendige Welt voller Taschenmonster zum Sammeln, jetzt dar frei geforscht werden, das Kampfsystem hat ein Upgrade erfahren und die Story spielt weit in der Pokémon-Vergangenheit. Allerdings sind auch Hardcore-Fans nicht ganz zufrieden, denn in manchen Bereichen spielt sich „Arceus“ alles andere als modern.

Twitch-Streamer Tay (30) aka super_tayajin ist viele Jahre Fan der Franchise und verrät im Interview, wo das Game schwächelt und warum er es trotzdem einfach lieben muss.

Wer super_tayajin im „Pokémon Legenden: Arceus“ über die Schulter schauen will, findet ihn mehrmals die Woche auf Twitch: https://www.twitch.tv/super_tayajin

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • ADMIN AT
  • Spiele-News
  • Suchtgefahr: Poké-Fan Tay testet „Pokémon Legenden: Arceus“
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen