AA

Tomaselli Gabriel Bau und Sodex Innovations gewinnen Bautech-Preis

Freuen sich über den Bautech-Preis in der Kategorie Innovation (von links): Philipp Tomaselli (Geschäftsführer Tomaselli Gabriel Bau), Raphael Ott (Sodex Innovations), Markus Längle (Teamleiter Tiefbau Tomaselli Gabriel Bau) und Gerhard Plattner (Tiefbau und Vermessungstechnik bei Tomaselli Gabriel Bau).
Freuen sich über den Bautech-Preis in der Kategorie Innovation (von links): Philipp Tomaselli (Geschäftsführer Tomaselli Gabriel Bau), Raphael Ott (Sodex Innovations), Markus Längle (Teamleiter Tiefbau Tomaselli Gabriel Bau) und Gerhard Plattner (Tiefbau und Vermessungstechnik bei Tomaselli Gabriel Bau). ©Thomas Topf
Fachjury zeichnet „digitales Vermessen“ als beste Innovation am Bau aus
Tomaselli Gabriel Bau / Sodex: Bautech-Preis

Alle zwei Jahre prämiert eine Fachjury im Auftrag des Branchenmediums Solid die besten Projekte und Technologien österreichischer Bauunternehmen. Der diesjähriger Hauptpreis in der Kategorie „Innovation“ geht an die Erfinder von SDX-4DVision, Sodex Innovations, und deren Entwicklungspartner Tomaselli Gabriel Bau. Das System sammelt beim Arbeiten 38 Millionen Messpunkte pro Minute und revolutioniert damit Dokumentation und Abrechnung im Tief-, Straßen- und Leitungsbau.

Einige Bagger des Walgauer Unternehmens Tomaselli Gabriel Bau verfügen über eine besondere Zusatzausstattung: das SDX-4DVision von Sodex Innovations. Es besteht aus Kamera, 3D-Scanner und einer Recheneinheit. Pro Minute werden 38 Millionen Messpunkte gesammelt und mit Fotos von der Baustelle verknüpft. Dieses System setzt auf dem vorhandenen Assistenzsystem des Baggers auf und spart so Kosten und Einarbeitungszeit. Der Maschinenführer sieht laufend die Ist- und Soll-Situation des Geländes auf seinem Monitor und kann per Klick wählen, welches Material aktuell bewegt wird. Die Abrechnung der Aushubarbeiten wird so zum Kinderspiel und manuelle Vermessungen sind hinfällig.

Für die Erfindung und die praxisnahe Weiterentwicklung des Systems erhielten Tomaselli Gabriel Bau und Sodex Innovations nun den renommierten Bautech-Preis. Dieser wird alle zwei Jahre von einer siebenköpfigen Fachjury im Auftrag des Branchenmediums Solid verliehen. Das Projekt erhielt den Hauptpreis in der Kategorie Innovation. Die feierliche Überreichung fand vergangenen Donnerstag im Wiener Lusthaus statt.

Großes Potenzial durch Digitalisierung
„Wir wollen Entwicklung schaffen und die Digitalisierung am Bau vorantreiben“, erklärt Geschäftsführer Philipp Tomaselli. „Die Auszeichnung sehen wir als Anerkennung für unsere erfolgreiche Pionierarbeit für die Branche.“ Auch für Ralf Pfefferkorn, Geschäftsführer von Sodex Innovations, ist „die Auszeichnung ein eindeutiges Zeichen, dass die Digitalisierung der Baubranche in Österreich angekommen ist.“

Gerade in Hinblick auf große Infrastrukturprojekte sehen beide großes Potenzial in der Lösung. Die Kombination von GPS-Daten, 3D-Laserscan und per Bilderkennung automatisch ausgewerteter Snapshots ermöglichen eine perfekte Dokumentation für Bauherren. Dazu werden die gesammelten Informationen verknüpft und in CAD-Pläne umgewandelt. So wissen etwa öffentliche Stellen noch Jahrzehnte später exakt Bescheid, was genau wo bei Tiefbauprojekten verbaut wurde.

Fact-Box:
Tomaselli Gabriel BauGmbH
Das Walgauer Bauunternehmen wurde 1948 gegründet und beschäftigt derzeit rund 220 MitarbeiterInnen, 24 davon sind Lehrlinge. Das Unternehmen deckt fast sämtliche Leistungsbereiche des Bauens inklusive Service und Unterhalt ab. Mit Beteiligungen im Rohstoffbereich, Baunebengewerbe und im Immobilienbereich werden entlang der Wertschöpfungskette Synergien genutzt, um für Kunden maßgeschneiderte Lösungen zu finden. Dabei liegt ein besonderer Fokus auf der Digitalisierung des Bauens.
www.tomaselligabriel.at

home button iconCreated with Sketch. back to homepage
  • ADMIN AT
  • Gemeinde
  • Tomaselli Gabriel Bau und Sodex Innovations gewinnen Bautech-Preis