AA

Trotz Führung - Pioneers kassieren nächste Niederlage

Das Team von Trainer Mark Habsheid kassierte die bereits vierte Niederlage.
Das Team von Trainer Mark Habsheid kassierte die bereits vierte Niederlage. ©GEPA
Die Pioneers Vorarlberg kassierten im ersten von zwei Auswärtsspielen innerhalb von nur 24 Stunden gegen Fehervar eine 2:5-Niederlage.

Nach der torreichen 8:5-Niederlage beim Villacher SV ging es für die Pioneers Vorarlberg heute im ersten von zwei Auswärtsspielen innerhalb von 24 Stunden gegen Fehervar. Wie die Pioneers starteten auch die Ungarn mit einem Sieg und zwei Niederlagen in die neue Saison.

Und Caffi im Tor der Vorarlberger hatte gleich zu Beginn einiges zu tun, um die 0 zu halten - in der 7. Minute verhinderte die Stange einen Gegentreffer. Auch in weiterer Folge scheiterten die Fehervar-Angreifer ein ums andere Mal am starken Vorarlberger Torhüter. Offensiv hatten die Gäste im ersten Drittel nur wenige Aktionen und es ging mit dem 0:0 in die erste Pause.

Pioneers drehen das Spiel

In der 22. MInute konnte auch Caffi den Rückstand nicht mehr verhindern, als Findlay zum 1:0 einschoss. Auch in weiterer Folge waren die Hausherren das aktivere und gefährlichere Team. Die Pioneers taten sich schwer, sich im gegnerischen Drittel festzusetzen und für Gefahr zu sorgen. In der 37. Minute brachte eine Strafe gegen Fehervar aber das erste Erfolgserlebnis - Macierzynski erzielte in Überzahl den Ausgleich (38.). Kurz darauf gelang Jacome sogar die durchaus überraschende Führung.

Fehervar schlägt zurück

Nach einem engagierten Start der Pioneers in das letzte Drittel erhöhte Fehervar den Druck wieder und kam durch Newell in der 47. Minute zum 2:2. Und die Ungarn blieben am Drücker und gingen nach einer Strafe gegen Eriksson im Powerplay durch Nilsson (52.) mit 3:2 in Führung. Nachdem die Pioneers anschließend ein Powerplay nicht nutzen konnten, erhöhte Petan in der 57. Minute auf 4:2 und sorgte für die Entscheidung. In der Schlussphase riskierten die Vorarlberger mit einem Emtpy-Net alles und kassierten noch den Treffer zum 5:2-Endstand.

Am Ende mussten die Pioneers trotz zwischenzeitlicher 2:1-Führung die bereits dritte Niederlage im vierten Saisonspiel einstecken. Morgen geht es auswärts bei den Vienna Capitals weiter.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • ADMIN AT
  • Eishockey
  • Trotz Führung - Pioneers kassieren nächste Niederlage
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen