AA

„Twilight“-Vampir Pattinson wird Papa: Freudige Nachricht auf der Bühne verkündet

Babyglück bei Pattinson und Waterhouse
Babyglück bei Pattinson und Waterhouse ©Ap, AFP
Die „Twilight“-Saga bekommt ein neues Kapitel, allerdings im realen Leben. Robert Pattinson und Suki Waterhouse erwarten ihr erstes Kind.

Die frohe Kunde über den erwarteten Nachwuchs von Suki Waterhouse und Robert Pattinson erreichte die Fans auf eine besonders charmante Art und Weise. Die Sängerin und Schauspielerin nutzte ihren Auftritt beim "Corona Capital Festival" in Mexiko am Sonntag, 19. November, um die Schwangerschaft öffentlich zu machen. In einem glitzernden Kleid, das ihren Babybauch deutlich zur Geltung brachte, stand sie strahlend auf der Bühne.

Glitzerkleid und Babybauch

"Ich glitzere heute extra ein bisschen mehr, weil ich dachte, ich könnte davon ablenken, dass hier etwas anderes passiert", scherzte Waterhouse während ihres Auftritts. Doch dann öffnete sie ihren rosa Federmantel, zeigte lächelnd auf ihren Babybauch und fügte grinsend hinzu: "Ich weiß nicht, ob das geklappt hat." Mit dieser liebevollen Bekanntgabe bestätigte sie die Schwangerschaft und räumte alle bisherigen Spekulationen aus dem Weg. Bereits in der Vergangenheit äußerte Waterhouse ihre Vorfreude auf die Elternschaft und sagte: „Ich kann es kaum erwarten“. Nun ist der Wunsch des Paares in Erfüllung gegangen, und sie teilen die freudige Erwartung mit der Welt.

Freudige Erwartung

Obwohl das Paar sich über die Schwangerschaft freut, haben sie bisher keine weiteren Details, wie das Geschlecht des Babys oder den voraussichtlichen Geburtstermin, öffentlich geteilt. Ihre Freude und Aufregung über den kommenden Familienzuwachs war jedoch deutlich auf der Bühne zu spüren.

Unterstützung und Glückwünsche

Die Fans des Paares zeigten ihre Freude und Unterstützung über die sozialen Medien. Kommentare wie „Ich wünsche euch alles Gute für die Schwangerschaft“ und „Glückwunsch zum Baby!“ überfluteten ihre Instagram-Profile, was die Wärme und die positive Aufnahme der Nachricht unterstreicht.

Privatsphäre bleibt wichtig

Trotz der öffentlichen Bekanntgabe betonen Waterhouse und Pattinson weiterhin die Bedeutung ihrer Privatsphäre und bitten um Verständnis und Respekt in dieser aufregenden Zeit. Waterhouse berührte auch ihre Erfahrungen am Set von "Twilight" und die anfänglichen Befürchtungen, ihre Romanze könnte als Werbegag wahrgenommen werden. „Es war so bizarr“, erinnerte sie sich, aber betonte, dass ihre Beziehung zu Pattinson authentisch ist und nicht für Werbezwecke inszeniert wurde.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. back to homepage
  • ADMIN AT
  • Stars
  • „Twilight“-Vampir Pattinson wird Papa: Freudige Nachricht auf der Bühne verkündet