Von Bürostuhl gestürzt - Heli musste 53-Jährigen in Lindau bergen

Der Mann stürzte vom Bürostuhl und musste vom Helikopter ins Krankenhaus gebracht werden.
Der Mann stürzte vom Bürostuhl und musste vom Helikopter ins Krankenhaus gebracht werden. ©Symbolfoto: Google Maps; Canva Pro
Skurriler Zwischenfall in Lindau: Am Donnerstag mussten Einsatzkräfte ausrücken, weil ein 53-Jähriger in Lindau von seinem Bürostuhl stürzte und sich schwer verletzte.

Die Lindauer Polizeiinspektion wurde am Donnerstagnachmittag zu einem skurrilen Rettungseinsatz alarmiert, ebenso wie die Crew eines Schweizer Notarzthubschraubers. In einem Lindauer Büro war ein 53-Jähriger von seinem Bürostuhl gefallen und zog sich dabei eine Platzwunde am Kopf sowie einen Nasenbeinbruch zu.

Doch nicht nur das: Als die Rettungskräfte am Einsatzort ankamen, mussten sie die Scheibe einer Hintertür des Büros einschlagen, um dem verletzten Mann zu helfen. Er wurde mit dem Helikopter ins Krankenhaus Ravensburg geflogen.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • ADMIN AT
  • Deutschland
  • Von Bürostuhl gestürzt - Heli musste 53-Jährigen in Lindau bergen
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.