AA

Vorarlberg: Aktuelle Impfwoche endet mit fast 17.000 Immunisierungen

Auch die Impfwoche vor Weihnachten war ein voller Erfolg.
Auch die Impfwoche vor Weihnachten war ein voller Erfolg. ©VOL.AT/Sams
Von Montag bis Donnerstagabend sind landesweit 16.920 Corona-Schutzimpfungen verabreicht worden, teilt Gesundheitslandesrätin Martina Rüscher mit.
Alle Infos zur Corona-Pandemie

Der allergrößte Teil davon entfiel neuerlich auf Personen, die mittels einer Booster-Impfung ihren Corona-Schutz aufgefrischt haben. Nach drei impffreien Tagen (von heute, Freitag, 24. Dezember, bis Sonntag, 26. Dezember 2021) werden die Impfungen am Montag, 27. Dezember 2021, fortgesetzt, kündigt Rüscher an. Derzeit liegt Vorarlberg bei einer Durchimpfungsrate von rund 67,5 Prozent.

Es gebe auch in der kommenden Woche ausreichend freie Impftermine, wendet sich die Gesundheitsreferentin an alle, die mit einer Impfung einen aktiven Beitrag zur Pandemiebekämpfung leisten wollen. Zweifach Geimpfte verbessern die Schutzwirkung erheblich, wenn sie bereits vier Monate nach der zweiten Corona-Impfdosis die dritte Teilimpfung (sog. Booster) abholen. Genesene, die vor ihrer Infektion geimpft waren, sollen eine weitere Impfung ab sechs Monaten nach der Genesung erhalten. Vier Wochen nach ihrer Genesung sollten sich Personen impfen lassen, die zuvor nicht geimpft waren. Wer sich zwischen der ersten und zweiten Impfung angesteckt hat, soll die zweite Impfung ebenfalls vier Wochen nach der Genesung vornehmen. „Insbesondere im Hinblick auf die Omicron-Variante ist die Impfung bzw. die Auffrischung von allergrößter Bedeutung“, so Rüscher.

16.920 Immunisierungen

Insgesamt wurden von Montag, 20. Dezember, bis Donnerstagabend, 23. Dezember 2021, landesweit 16.920 Impfdosen verabreicht. 13.469 entfielen auf Drittimpfungen. Daneben wurden insgesamt 1.346 Erst- und 2.105 Zweitimmunisierungen durchgeführt. Geimpft wurde wieder in den Impfzentren Dornbirn und Nenzing, in den drei großen Vorarlberger Einkaufszentren – Interspar in Feldkirch-Altenstadt, Zimbapark in Bürs und Kaufhaus der Wälder in Egg sowie in ärztlichen Ordinationen und durch mobile Impfteams.

Die Impfungen verteilen sich wie folgt:

  • 11.096 Impfungen in den Impfstraßen in Dornbirn und Nenzing.
  • 4.216 Impfungen in ärztlichen Ordinationen.
  • 1.584 Impfungen in den Impfkojen in vier Vorarlberger Einkaufszentren
  • 24 Impfungen durch mobile Teams
  • 794 Impfungen für fünf- bis elfjährige Kinder

In den beiden Impfstraßen Dornbirn und Nenzing wurden 9.381 Auffrischungsimpfungen und 739 Erstimpfungen verabreicht. Von jenen, die sich in den EKZ-Impfkojen impfen ließen, holten sich 1.270 eine Booster-Impfung (3. Teilimpfung) und 127 ihre erste Dosis. In ärztlichen Ordinationen wurde der Corona-Impfschutz in 2.807 Fällen erneuert, ihre Erstimpfung haben dort 478 Personen erhalten. Die Durchimpfungsrate in Vorarlberg liegt damit derzeit bei rund 67,5 Prozent.

Nützliche Informationen rund ums Impfen und alle aktuellen Impfangebote sind auf den Seiten des Landes unter www.vorarlberg.at/vorarlbergimpft erhältlich, darüber hinaus unter www.1450-vorarlberg.at sowie unter www.rund-ums-impfen.at.

Alle Infos zur Corona-Pandemie auf VOL.AT

vaccination
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • ADMIN AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberg: Aktuelle Impfwoche endet mit fast 17.000 Immunisierungen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen