WhatsApp: Blaue "Gelesen"-Häkchen bald wieder vor dem Aus?

Blaue Haken bereits wieder Vergangenheit?
Blaue Haken bereits wieder Vergangenheit? ©APA
Sie hatten für reichlich Unmut gesorgt: Die neuen blauen Haken, die anzeigen, ob eine Nachricht gelesen wurde oder nicht. Doch mit dem Spuk könnte es bald schon wieder vorbei sein.
Drei WhatsApp-Tricks

WhatsApp hat eine Neuerung eingeführt: Zwei blaue Haken zeigen an, ob eine Nachricht schon gelesen wurde oder nicht. Bislang zeigte ein graues oder grünes Häkchen an, dass die Nachricht versendet wurde, das zweite Häkchen sagt dem Nutzer, dass das Telefon des Kontaktierten die Nachricht empfangen hat. Nun gehen die Entwickler des Nachrichten-Dienstes WhatsApp noch einen Schritt weiter: Seit kurzem tauchen zwei blaue Häkchen auf, wenn der Empfänger die Nachricht geöffnet – und damit im Normalfall gelesen – hat. Die neue Funktion, die nicht vom Unternehmen angekündigt wurde, ist ohne Update verfügbar.

Status selbst festlegen

Doch die blauen Häkchen könnten in der derzeitigen Form schon bald wieder der Vergangenheit angehören. Wie “spiegel.de” berichtet, seien Entwickler daran, eine on/off-Funktion in die kommenden Beta-Versionen einzubauen. In der aktuellen Alpha-Version soll sie bereits aktiv sein. Demnach, so der Bericht weiter, würde sich die Lesebestätigung in Zukunft verhalten wie die Anzeige “zuletzt online”. Der Nutzer kann demnach selbst entscheiden, ob sein Status den anderen angezeigt werden soll. Will er das allerdings nicht, kann er die Einstellung auch bei seinen Kommunikationspartnern nicht mehr sehen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • ADMIN AT
  • Multimedia
  • WhatsApp: Blaue "Gelesen"-Häkchen bald wieder vor dem Aus?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen