WhatsApp jetzt mit Textverschlüsselung

Nach schlechten Bewertungen wurde die Verschlüsselung beim Nachrichtendienst WhatsApp verbessert.
Nach schlechten Bewertungen wurde die Verschlüsselung beim Nachrichtendienst WhatsApp verbessert. ©AP
Nachdem der Nachrichtendienst im Vergleich mit anderen Messengern schlecht abschnitt, wird nun eine Möglichkeit zur Textverschlüsselung angeboten.

Die Electronic Frontier Foundation (EFF) testete erst kürzlich verschiedene Messenger und konnte der Facebook-Tochter WhatsApp nur schlechte Noten geben. Der Nachrichtendienst hat nun reagiert und sich mit den Entwicklern von “TextSecure”, der sicherste Dienst laut EFF, zusammengetan.

Ende-zu-Ende-Verschlüsselung

Die neuste Version ermöglicht nun eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung, das bedeutet, dass die Daten über den kompletten Verkehrsweg von Sender zu Empfänger verschlüsselt werden. Bisher war das nur zwischen dem Sender und den WhatsApp-Servern der Fall. (red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • ADMIN AT
  • Multimedia
  • WhatsApp jetzt mit Textverschlüsselung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen