Grunderkrankungen im Zeichen der Coronakrise

©R. Paulitsch
Redaktion redaktion@vol.at
Vortrag von Prof. Heinz Drexel: Besondere Herausforderungen entstehen für Herz, Gefäße, Lunge, Stoffwechsel und Immunsystem.

Zum digitalen Stammtisch

Grunderkrankungen im Zeichen der Coronakrise: VN-Vortrag mit Prof. Heinz Drexel, Internist, Leiter des VIVIT-Instituts und langjähriger Primar der Internen Abteilung im LKH Feldkirch: Der Organismus benötigt zur Bewältigung von Infektionen intakte Organfunktionen. Die Infektabwehr sollte dem Infekt gewachsen sein. Besondere Herausforderungen entstehen für Herz, Gefäße, Lunge, Stoffwechsel und Immunsystem. Pro Grad Fieber wird beispielsweise 25 Prozent mehr Herzleistung notwendig, mehr Kreislaufdurchfluss und mehr Lungenatmung. Ist eine dieser Funktionen vorgeschädigt, ist die Infektionsresistenz herabgesetzt, es verschlechtern sich die Chancen der Abwehr im Kampf mit der Infektion.

Live ab 14 Uhr:

Zur Zuschauerregistierung

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • ADMIN AT
  • Gesundheit
  • Grunderkrankungen im Zeichen der Coronakrise
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen