• ADMIN AT
  • Coronavirus

  • 3.523 Corona-Neuinfektionen und 1.479 Spitalspatienten

    Vor 8 Stunden 3.523 Neuinfektionen bei sehr wenig Tests sind seit Sonntag in Österreich gemeldet worden. Das liegt unter dem Schnitt der vergangenen Tage von 6.045. Die Sieben-Tage-Inzidenz in Österreich betrug 468,7 Fälle auf 100.000 Einwohner und ein Covid-Todesfall wurde registriert, so die Zahlen von Gesundheits- und Innenministerium. 1.479 Corona-Infizierte werden aktuell im Krankenhaus behandelt. Das bedeutet einen Anstieg von 69 Fällen zum Vortag, aber weniger als vor einer Woche.

    Zehntausende wegen Lockdown auf "Chinas Hawaii" gestrandet

    Vor 10 Stunden Nach dem Ausbruch des Coronavirus auf der Tropeninsel Hainan sind außer für das Urlauberparadies Sanya auch Lockdowns für vier andere Orte verhängt worden. Staatsmedien nannten am Montag die Städte Wanning, Danzhou, Qionghai und Lingshui. Mehr als 10.000 chinesische Touristen stecken in "Chinas Hawaii" fest, da Flüge, Bahnverbindungen und anderer öffentlicher Verkehr gestoppt wurden.

    Vorarlberg: 76 Neuinfektionen am Sonntag

    Vor 11 Stunden In Vorarlberg wurden am Sonntag 76 Corona-Neuinfektionen verzeichnet.

    114 Corona-Neuinfektionen am Samstag

    Vor 1 Tag Insgesamt 114 Corona-Neuinfektionen wurden am Samstag registriert. 909 Menschen in Vorarlberg sind aktuell mit dem Coronavirus infiziert.

    Zahl der Covid-Spitalspatienten sinkt weiter

    Vor 1 Tag Die Zahl der Spitalspatienten mit Covid-19 sinkt weiter: Am Sonntag lagen nach den Zahlen von Gesundheits- und Innenministerium (Stand 9.30 Uhr) 1.410 Menschen mit einer Corona-Erkrankung in einem Krankenhaus, das waren um 51 weniger als am Samstag. 70 von ihnen wurden auf Intensivstationen betreut, um drei weniger als gestern. Fünf Menschen starben in den vergangenen 24 Stunden an oder mit Covid-19. Dazu wurden 4.751 Neuinfektionen registriert.

    Biden negativ auf Corona getestet

    Vor 2 Tagen US-Präsident Joe Biden wurde negativ auf COVID-19 getestet, teilte der Arzt des Weißen Hauses, Kevin O'Connor, am Samstag mit. Biden werde aber in Isolation bleiben, bis ein zweiter Test negativ ausfalle. Der 79-jährige Präsident war am 21. Juli erstmals positiv auf Covid-19 getestet worden.

    17 Corona-Tote und 1.461 Patienten in Krankenhäusern

    6.08.2022 Corona und kein Ende: Seit Freitag sind in Österreich 17 Menschen an oder mit einer Covid-Erkrankung gestorben. Das lag über dem Schnitt der vergangenen Woche von 14,1 Corona-Toten pro Tag. 1.461 Covid-Patienten lagen am Samstag nach den Zahlen von Innen- und Gesundheitsministerium (Stand Samstag, 9.30 Uhr) in Spitälern, die Zahl blieb unverändert gegenüber Freitag. 73 von ihnen - ebensoviele wie gestern - lagen auf Intensivstationen. 5.953 Neuinfektionen wurden registriert.

    Jeder achte Infizierte leidet nach Corona an Long Covid

    6.08.2022 Jeder achte Corona-Infizierte leidet Wochen oder Monate nach der Infektion an mindestens einem Symptom von Long Covid.

    108 Neuinfektionen am Freitag in Vorarlberg

    6.08.2022 Insgesamt sind derzeit 783 positive Corona-Fälle in Vorarlberg registriert, die Sieben-Tages-Inzidenz liegt bei 244,8.

    Expertenschätzung zu CoV-Immunitätsrate bei rund 70 Prozent

    6.08.2022 Gegen eine Infektion mit den in Österreich dominanten Untertypen der Omikron-Variante des SARS-CoV-2-Erregers (BA.2 und BA.4/5) waren laut einer Modellrechnung von Simulationsforschern Anfang August geschätzte rund 70 Prozent der Bevölkerung immun. Derart hoch lag das Niveau in der monatlichen "Modellbasierten Schätzung des Immunisierungsgrades" zuletzt zwischen März und Mai. Hinter künftigen Schätzungen stünden aufgrund der Änderungen in den Pandemie-Daten Fragezeichen.

    Bisher 160 Affenpocken-Fälle in Österreich, davon 45 genesen

    5.08.2022 In Österreich hat es bisher 160 gemeldete Affenpocken-Fälle gegeben. Davon sind 45 Erkrankte bereits als genesen im Epidemiologischen Melderegister (EMS) gemeldet. Das geht aus dem Update der Fallzahlen auf der Internetseite der Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES) vom Freitag hervor. Seit Montag kamen damit 28 Fälle hinzu. Indes ist die erwartete zweite Lieferung des Impfstoffs gegen Affenpocken in Österreich angekommen, hieß es im Gesundheitsministerium.

    Kellermayr: Österreichische Behörden ermitteln wieder

    5.08.2022 Nach dem Tod der von Corona-Impfgegnern bedrohten Ärztin Lisa-Maria Kellermayr haben auch die österreichischen Behörden die Ermittlungen wieder aufgenommen.

    1.461 Spitalspatienten und zwölf weitere Todesfälle

    5.08.2022 Die Zahl der Patientinnen und Patienten, die in Zusammenhang mit einer Corona-Infektion im Krankenhaus behandelt werden, sinkt weiterhin. Am Freitag waren dies 1.461 Menschen, das sind 60 weniger als am Tag zuvor. Todesfälle wurden seit Donnerstag zwölf registriert. Gleichzeitig gab es 6.271 Neuinfektionen, 435 weniger als am Vortag und fast 1.300 weniger als vergangenen Freitag. Die Zahl der Intensivpatienten geht ebenso zurück, aktuell werden 73 Schwerstkranke betreut.

    Seltener Infektions-Rebound nach Paxlovid-Behandlung

    5.08.2022 Nach der Covid-Behandlung mit Paxlovid kann es selten kurz nach Ende der Symptome zu deren Wiederaufflammen kommen. "Ein Covid-Rebound tritt gewöhnlich zwei bis acht Tage nach dem Abklingen der Ersterkrankung auf. Mit Paxlovid behandelte Personen können also länger als üblich Covid-positiv und damit infektiös bleiben", informierte der Infektiologe Herwig Kollaritsch. Die Krisenkoordination GECKO kritisierte indes die niedrigen Medikamenten-Abrufzahlen in den Bundesländern.

    131 Corona-Neuinfektionen am Donnerstag in Vorarlberg

    5.08.2022 Insgesamt sind derzeit 704 positive Corona-Fälle in Vorarlberg registriert, die Sieben-Tages-Inzidenz liegt bei 251.

    Nach Quarantäne-Aus ist der Hausverstand gefordert

    5.08.2022 Public-Health-Experte Armin Fidler sprach in "Vorarlberg LIVE" über die aktuelle Corona-Situation in Österreich.

    Wimbledonsieger Djokovic sagt für Montreal ab

    4.08.2022 Wimbledonsieger Novak Djokovic hat am Donnerstag wie erwartet seine Teilnahme am Masters-1000-Turnier in Montreal abgesagt. Der 21-fache Major-Sieger war ursprünglich in die Liste der Spieler bei den Canadian Open aufgenommen worden, doch da man weiterhin gegen Covid-19 geimpft sein muss, um einreisen zu dürfen, fehlt der "Djoker". Der Serbe weigert sich, sich gegen das Coronavirus impfen zu lassen.

    Corona-Ampel für Gesamtösterreich gelb

    4.08.2022 Die Corona-Ampel ist für ganz Österreich auf Gelb gestellt. Laut Beschluss der Corona-Kommission am Donnerstagnachmittag gibt es für ganz Österreich sowie die sechs Bundesländer Kärnten, Niederösterreich, Oberösterreich, Salzburg, Steiermark und Tirol ein mittleres Risiko. In Wien und im Burgenland ist das Risiko hoch, diese sind daher orange, Vorarlberg wurde als einziges Bundesland auf gelbgrün geschaltet. Somit herrscht im westlichsten Bundesland geringes Risiko.

    Quarantäne-Aus: Lebensmittelhandel lässt Infizierte arbeiten

    4.08.2022 Etwa 19.000 Stellen sind im gesamten Handel derzeit unbesetzt. Das Quarantäne-Aus für Coronapositive seit Montag bringt für die Branche eine Erleichterung. 

    14 weitere Covid-Tote und 1.521 Spitalspatienten

    4.08.2022 Innerhalb eines Tages sind in Österreich 14 Corona-infizierte Menschen gestorben. In Spitälern lagen am Donnerstag 1.521 Personen. Das sind 57 mehr als am Vortag, tatsächlich gab es jedoch wie in den vergangenen Tagen einen Patientenrückgang. Wien meldete nämlich, wie angekündigt und in den meisten anderen Bundesländern ebenso üblich, erstmals auch Patienten mit der Nebendiagnose Covid in die Statistik ein - aktuell 83 Personen. Neuinfektionen wurden indes 6.706 gemeldet.

    Keine Polizei-Reaktion auf Kritik an Kellermayr-Ermittlungen

    5.08.2022 Nach der Kritik der Grünen Klubchefin Sigrid Maurer im Fall Lisa-Maria Kellermayr an der Arbeit der oö. Polizei hat man sich dort am Donnerstag weiter bedeckt gehalten.

    Lebensmittelhandel lässt auch Infizierte arbeiten

    4.08.2022 Etwa 19.000 Stellen sind im gesamten Handel derzeit unbesetzt. Das Quarantäne-Aus für Coronapositive seit Montag bringt für die Branche eine Erleichterung. Derzeit werde jede Hand gebraucht, um den laufenden Betrieb aufrecht zu erhalten, räumte die Supermarktkette Spar diese Woche laut einem "Ö1"-Journalbeitrag ein. Die meisten Lebensmittelhändler lassen Covid-Infizierte arbeiten, sofern sie nicht erkrankt sind. Die Gewerkschaft findet die neue Regel nicht praxistauglich.

    Unterschiedliche Vorgaben für Einsatz von Covid-Positiven

    4.08.2022 Seit dem Ende der Quarantäne ist es auch möglich, dass Mitarbeiter, die symptomlos mit Corona infiziert sind, normal in der Arbeit erscheinen müssen. Ob Corona-Positive in sensiblen Bereichen wie Krankenhäusern oder Kindergärten tatsächlich im Einsatz sind, kommt darauf an, wo man wohnt - denn die Bundesländer handhaben die neuen Möglichkeiten sehr unterschiedlich, ergab ein APA-Rundruf. Was die Schulen betrifft, warten die meisten auf eine Vorgabe des Bildungsministeriums.

    Omikron lässt Hospitalisierungsrate weiter sinken

    4.08.2022 Die milderen Omikron-Infektionen haben die Hospitalisierungsrate in der Coronapandemie weiter sinken lassen.

    Im Fall Kellermayr wird nun in Deutschland ermittelt

    3.08.2022 Die mit Morddrohungen aus der Impfgegner-Szene konfrontierte Ärztin Lisa-Maria Kellermayr, die sich am Freitag das Leben genommen hat, ist am Mittwoch auf Wunsch von Angehörigen doch obduziert worden. Nach dem vorläufigen Ergebnis geht die Staatsanwaltschaft Wels weiter von einem Suizid aus. Gegen einen möglichen Verfasser der Drohungen ermittelt derzeit die Staatsanwaltschaft München. Mittlerweile schlägt der Fall internationale Wellen und ist auch in der Politik angekommen.

    Frisches Geld für neue Impfkampagnen gegen stockenden Impffortschritt

    3.08.2022 Gemeinden sollen liefern. Impfquote sackte deutlich ab.

    Obduktion von toter Ärztin bestätigte Suizid

    3.08.2022 Die Leiche der oberösterreichischen Ärztin Lisa-Maria Kellermayr, die in der Vorwoche nach Drohungen aus der Impfgegner-Szene Suizid begangen hat, ist am Mittwoch doch obduziert worden. Das vorläufige Ergebnis brachte laut Staatsanwaltschaft Wels keinerlei Hinweise auf das Einwirken Dritter. Man gehe weiter von Suizid aus.

    Fall Kellermayr: Obduktions-Ergebnis ist da

    4.08.2022 Die Leiche der oberösterreichischen Ärztin Lisa-Maria Kellermayr, die in der Vorwoche nach Drohungen aus der Impfgegner-Szene Suizid begangen hat, ist am Mittwoch doch obduziert worden.

    Evangelische Kirche befremdet über VfGH-Erkenntnis

    3.08.2022 Das aktuelle Erkenntnis des Verfassungsgerichtshofes (VfGH) zur Ungleichbehandlung von Kunst und Religionsausübung im Zuge des Corona-Lockdowns hat in den Evangelischen Kirchen "größtes Befremden" ausgelöst, wie Synodenpräsident Peter Krömer am Mittwoch in einer Aussendung festhielt. Der VfGH hatte entschieden, dass das Betretungsverbot für Kultureinrichtungen im Herbst 2021 gleichheitswidrig war - Grund dafür sei die Ausnahme für Kirchen und Religionsgemeinschaften.