AA
  • ADMIN AT
  • Wirtschaft

  • Iranischer Angriff auf Israel: AUA streicht mehrere Flüge

    22 mins ago Der in der Nacht auf Sonntag begonnen Luftangriff des Iran auf Israel hat zu zahlreichen Flugstreichungen bei der österreichischen Lufthansa-Tochter AUA geführt. Der Nachtflug von Wien nach Tel Aviv, OS 859 hätte um 23.10 Uhr starten sollen, wurde jedoch auf 06.40 Uhr verschoben. Vermutlich wird er jedoch aufgrund der Sperre des israelischen Luftraumes nicht durchgeführt werden, womit die Passagiere des Rückfluges (Tel Aviv-Wien, OS 860) vorerst in Israel gestrandet sind.

    NÖ Wirtshaus-Paket: Betreiber wollen Lokale modernisieren

    4 hours ago Mithilfe des zu Jahresbeginn gestarteten NÖ Wirtshaus-Pakets wollen nach Angaben von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) vom Sonntag 175 Betreiber ihre Lokale modernisieren und attraktivieren. Die eingereichten Projekte umfassten ein Fördervolumen von 4 Mio. Euro und würden mehr als 20 Mio. Euro an Investitionen auslösen. Die viel diskutierte Wirtshausprämie in Höhe von jeweils 10.000 Euro gehe an 14 Gaststätten mit regionalem Speiseangebot.

    Autokonzerne erzielen Rekordzahlen - Probleme sichtbar

    4 hours ago Die größten Autokonzerne der Welt haben einer Analyse zufolge im vergangenen Jahr bei Umsatz und Gewinn Rekorde aufgestellt. Im Schlussquartal gab es in der Branche aber Bremsspuren, wie die aus der Untersuchung der Prüfungs- und Beratungsgesellschaft EY hervorgeht. Für die aktuelle Analyse hat EY die Finanzkennzahlen der 16 größten Automobilkonzerne ausgewertet. 

    Villeroy (EZB) zuversichtlich im Kampf gegen Inflation

    4 hours ago Die Europäische Zentralbank (EZB) ist dem Ratsmitglied Francois Villeroy de Galhau zufolge zunehmend zuversichtlich, den Kampf gegen die Inflation zu gewinnen. Dies mache eine Zinssenkung im Juni sehr wahrscheinlich, zitierte die Zeitschrift JDD den Präsidenten der französischen Notenbank am Samstag.

    Wien Energie bietet Beteiligung an 30. Solarkraftwerk an

    4 hours ago In Wien geht das 30. Solarkraftwerk der Wien Energie mit Bürgerbeteiligung in Betrieb. Es befindet sich auf der Busgarage der Wiener Linien in Leopoldau, teilte der Versorger in einer Aussendung mit. Kundinnen und Kunden der Wiener Linien können bereits jetzt Anteilspakete an dem Solarkraftwerk erwerben, ab 2. Mai steht das Angebot allen Interessenten zur Verfügung.

    ÖHV-Kongress startet in Graz

    8 hours ago Der Jahreskongress der Österreichischen Hoteliervereinigung (ÖHV) geht heuer erstmals seit Bestehen des Events in Graz über die Bühne. Mehr als 600 Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie eine Reihe von Top-Referentinnen und -Referenten widmen sich von 14. bis 16. April im Congress Graz den schlagendsten Herausforderungen der Branche - darunter Fachkräftemangel, Nachhaltigkeit und Digitalisierung. Eröffnet wird der Kongress Sonntagabend, durchgestartet wird dann ab Montag.

    Bitcoin-"Halving" - Kryptobranche vor wichtigem Event

    12 hours ago Der Bitcoin hat jüngst einen kräftigen Aufschwung erlebt. Aus der Sicht von Marktbeobachtern ist dies vor allem auf das gegen Mitte April anstehende "Halving" zurückzuführen - das wichtigste Ereignis in der Kryptobranche. Für den Deputy CEO der heimischen Krypto-Plattform Bitpanda, Lukas Enzersdorfer-Konrad, handelt es sich hierbei vorwiegend um ein "psychologisches Event", das die Nachfrage nach der Währung und damit den Preis befeuert, wie er im Gespräch mit der APA sagte.

    Georgiewa bleibt an IWF-Spitze

    1 day ago Die Bulgarin Kristalina Georgiewa wird den Internationalen Währungsfonds (IWF) auch in Zukunft führen. Der Fonds in der US-Hauptstadt Washington bestätigte die zweite Amtszeit seiner geschäftsführenden Direktorin. "Ich fühle mich geehrt, den IWF für eine zweite fünfjährige Amtszeit als geschäftsführende Direktorin zu leiten", teilte die 70-Jährige mit. Sie steht seit 2019 an der Spitze der Organisation. Die laufende Amtsperiode endet nach fünf Jahren im Herbst.

    90,93 Millionen Tonnen CO2 pro Jahr von Bitcoin verursacht

    1 day ago Die Kryptowährung Bitcoin hat derzeit einen doppelt so großen CO2-Abdruck wie die Schweiz. Das geht aus einer Auswertung des Kryptoportals Digiconomist hervor. Auf das Jahr gerechnet, verursacht das Netzwerk der Kryptowährung aktuell 90,93 Millionen Tonnen CO2. Zum Vergleich: Die Treibhausgasemissionen der Schweiz beliefen sich zuletzt auf rund 45 Millionen Tonnen jährlich. Grund für die Emissionen ist die energieverschlingende Blockchain-Technologie im Hintergrund.

    E-Autos - Deutscher Verband gegen EU-Strafzölle gegen China

    1 day ago Vor der China-Reise des deutschen Bundeskanzlers Olaf Scholz hat sich der Verband der deutschen Automobilindustrie (VDA) gegen EU-Strafzölle auf Elektroautos aus der Volksrepublik ausgesprochen. Derzeit geprüfte EU-Schritte gegen Subventionen für die Branche in China könnten die Herausforderungen für die hiesige Autoindustrie "nicht lösen - im Gegenteil", sagte Verbandspräsidentin Hildegard Müller der "Welt am Sonntag".

    OeNB-Chef Holzmann zu EZB-Zinswende: "Es schaut gut aus"

    2 days ago Für den Gouverneur der Oesterreichischen Nationalbank (OeNB) und EZB-Rat, Robert Holzmann, könnte im Euroraum die Zinswende im Juni stattfinden. "Es schaut gut aus", sagte Holzmann am Freitagabend in der "ZIB2" des ORF. Die Inflation sei zurückgegangen. "Daher können wir möglicherweise mit einer Zinssenkung rechnen, aber sicher ist sie nicht."

    Gewessler legt Gesetz zur Gas-Diversifizierung vor

    2 days ago Energieministerin Leonore Gewessler (Grüne) hat ihr Mitte Februar angekündigtes Gesetzespaket rund um die Diversifizierungsverpflichtung für Gasversorger an den Regierungspartner ÖVP geschickt. Das berichtete zuerst der "Kurier" (Samstagsausgabe) und wurde vom Ministerium am Freitagabend auf APA-Anfrage bestätigt. Mit den Gesetzesänderungen soll der Russland-Anteil an den heimischen Gasimporten von zuletzt rund 90 Prozent auf 0 Prozent im Gaswirtschaftsjahr 2027/28 sinken.

    Liechtenstein ermittelt laut Berichten im Umfeld von Benko

    2 days ago Die Staatsanwaltschaft Liechtenstein hat Ermittlungen im Umfeld von Signa-Gründer René Benko aufgenommen. Das geht aus Berichten der "Kronen Zeitung" sowie der "Presse" unter Berufung auf den Schweizer Finanzblog "Inside Paradeplatz" bzw. auf die Finanznachrichtenagentur "Bloomberg" hervor. Demnach geht es um den Verdacht auf betrügerische Krida und Geldwäsche. Es gilt die Unschuldsvermutung. Unterdessen soll der Privatjet Benkos "off-Market", also diskret, veräußert werden.

    Das fortwährende Drama der Swatch-Aktie

    2 days ago Die Swatch-Aktie hat wieder stark nachgelassen - "Insider Paradeplatz"-Experte Michael Bischof hat sich das Wertpapier genauer angeschaut.

    Privatjet der Laura Privatstiftung steht zum Verkauf

    1 day ago Der Immobilienjongleur René Benko muss jetzt einmal kürzer treten.

    Thailändische Central-Gruppe kauft KaDeWe-Immobilie

    12.04.2024 Die Immobilie des Berliner Luxuskaufhauses KaDeWe gehört nun vollständig der thailändischen Central-Gruppe. Der bisherige Eigentümer, die insolvente österreichische Signa Prime Selection, und die Gruppe hätten eine Vereinbarung über den kompletten Erwerb getroffen, teilte Central am Freitag mit. Die Gruppe führe auch Gespräche über den Erwerb "weiterer Vermögenswerte" der KaDeWe Group.

    Stickerei mit 2,7 Millionen Euro Schulden in Konkurs

    1 day ago Konkursverfahren über Lustenauer Unternehmen am Landesgericht Feldkirch eröffnet.

    Post-Zentrum Wien-Inzersdorf vom Ex-Postler Ludwig eröffnet

    12.04.2024 250.000 Pakete pro Tag, sortiert von 260 Beschäftigten in einer 22.000 m2 großen Halle in Wien-Inzersdorf im 23. Gemeindebezirk Liesing - das sind die Eckdaten des neuen Paket-Logistikzentrum der Post. 70 Millionen Euro hat sich die Post AG das Zentrum kosten lassen, zur Eröffnung durfte Konzernchef Georg Pölzl den Wiener Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) begrüßen. Und der stellte klar, dass er vom Fach ist: "Da lacht das Postler-Herz", so der ehemalige Aushilfs-Postler.

    Fachkräftemangel: RH vermisst "Gesamtstrategie"

    2 days ago Nach Ansicht des Rechnungshofs fehlt der Regierung im Kampf gegen den Fachkräftemangel eine "Gesamtstrategie".

    Tourismus wirtschaftlich noch nicht von Corona erholt

    12.04.2024 Urlaub hat immer Saison, auch in wirtschaftlich kritischen Zeiten. Aber es wird gespart. Die Buchungszahlen nach der Pandemie sind trotz der massiven Teuerungen gut, die Gesamtausgaben schwach. "Wenn man eine Realrechnung macht, ist man noch nicht am Niveau von 2019, sondern deutlich darunter", sagte Wifo-Tourismusexperte Oliver Fritz auf einem Symposium in Obertauern. "Die Mengenentwicklung ist eine gute, die Umsatzentwicklung aber nicht."

    FTX-Gründer Bankman-Fried legt Berufung gegen Hafturteil ein

    12.04.2024 Der US-Kryptounternehmer Sam Bankman-Fried hat Berufung gegen seine Verurteilung zu einer 25-jährigen Haftstrafe eingelegt. Dies geht aus einem am Donnerstag veröffentlichten Gerichtsdokument hervor. Das Strafmaß war von einem New Yorker Richter vor zwei Wochen verhängt worden. Der Gründer der Pleite gegangenen Kryptowährungsplattform FTX war im November von einer Jury für schuldig befunden worden, Kundengelder in Milliardenhöhe veruntreut zu haben.

    Warum diese vier Dornbirner Unterschriften in der Innenstadt sammeln

    12.04.2024 Eine Bürgerinitiative in Dornbirn sammelt Unterschriften, um das sanierungsbedürftige A1-Hochhaus in der Innenstadt zu begrünen und somit die Lebensqualität und Luftqualität in der Stadt zu verbessern. Trotz zahlreicher Anfragen an Entscheidungsträger und gesammelter Unterstützung bleibt eine endgültige Antwort aus.

    Unter Verdacht: Neues Kapitel im mysteriösen Verschwinden des Tengelmann-Erben Karl-Erivan Haub

    12.04.2024 Die Staatsanwaltschaft Köln hat Ermittlungen gegen Christian Haub, den aktuellen Geschäftsführer der Tengelmann-Gruppe, aufgenommen.

    Was die Behörde macht, wenn es blitzt

    11.04.2024 Hannes Derold, Leiter der Abteilung Strafsachen in der BH Bregenz, klärt auf, wie Radarmessungen funktionieren und wann das Auto von Rasern beschlagnahmt wird.

    Signa Holding: Konkurs statt Sanierungsplan

    11.04.2024 Nun ist es offiziell: Das Handelsgericht Wien hat das Insolvenzverfahren der Signa Holding am Donnerstagnachmittag von einem Sanierungsverfahren in ein Konkursverfahren umgewandelt, wie der Kreditschutzverband 1870 mitteilte. Die Signa Holding des ehemaligen Immobilienmilliardärs René Benko hatte zuvor ihren Sanierungsplanantrag zurückgezogen und die entsprechende Abänderung beantragt, wie aus einer Mitteilung des Insolvenzverwalters Christof Stapf hervorging.

    Viele Frauen würden mehr arbeiten, wäre Kinderbetreuungsangebot und Rollenbild ein anderes

    11.04.2024 Kinderbetreuungsangebot nach wie vor die große Herausforderung. Auch die verkrusteten Rollenbilder stören viele Frauen im Land.

    EU-Parlament segnet Reform des EU-Strommarkts ab

    11.04.2024 Das EU-Parlament hat am Donnerstag in Brüssel mit einer breiten Mehrheit die Reform der Strommärkte der EU abgesegnet. Die Reform zielt darauf ab, die Strompreise unabhängiger von Preisschwankungen zu machen, den Ausbau erneuerbarer Energien zu beschleunigen und die Verbraucher besser vor Spitzen-Strompreisen zu schützen. Nach dem Parlament müssen nun noch die EU-Staaten im Rat zustimmen, dies gilt aber als Formsache.