AA

Österreichs ESC-Starter LUM!X und Pia Maria reisten nach Turin

LUM!X feat. Pia Maria im Nachtzug zum ESC in Turin.
LUM!X feat. Pia Maria im Nachtzug zum ESC in Turin. ©ORF/Roman Zach-Kiesling
Am Freitag reisten LUM!X und Pia Maria gemeinsam mit der österreischen Delegation mit dem Nachtzug von Wien nach Turin. Bereits am Sonntag findet die erste ESC-Probe statt.

"Die Anreise war sehr angenehm und es hat alles super geklappt. Das Team hat uns gut verköstigt mit allem was das Herz begehrt. Und jetzt starten wir motiviert in die nächsten zwei Wochen.", freut sich LUM!X.

Erste Song Contest-Probe für Österreichs ESC-Starter LUM!X und Pia Maria

Pia Maria kann die erste Probe für den Eurovision Song Contest 2022 kaum erwarten: "Ich freu mich schon sehr auf die große Bühne morgen. Ich glaube, das ist noch mal ein ganz anderes Feeling, wo dann alles erst richtig zur Realität wird. Ich kann es kaum erwarten aufzutreten und Spaß zu haben auf der Bühne."

ORF-Programmdirektorin Stefanie Groiss-Horowitz: "Jetzt geht es für LUM!X und Pia Maria beim Eurovision Song Contest in die Zielgerade! Mit ‚Halo‘ werden sie beim größten Musikwettbewerb der Welt die unbeschwerte Leichtigkeit der jungen Generation auf die Bühne bringen. Ich wünsche den beiden alles Gute für Turin und dass sie jeden Moment dieser spannenden Reise genießen können."

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • ADMIN AT
  • Wien Aktuell
  • Österreichs ESC-Starter LUM!X und Pia Maria reisten nach Turin
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen