AA
  • ADMIN AT
  • Formel1

  • Formel 1 streicht China auch 2023 aus Rennkalender

    2.12.2022 Die Formel 1 wird auch im kommenden Jahr nicht in China fahren. Wie die Motorsport-Königsklasse am Freitag mitteilte, ist die Austragung des Rennens in Shanghai wegen der schwierigen Corona-Lage im Land 2023 nicht möglich. Dies ergaben Gespräche mit den Veranstaltern und den zuständigen Behörden. Der Grand Prix von China wäre für den 16. April vorgesehen gewesen.

    Mercedes benennt Straße nach Formel-1-Legende Niki Lauda um

    30.11.2022 Formel-1-Legende Niki Lauda ist eine besondere Ehre erwiesen worden. Der 2019 verstorbene Österreicher wurde von seinem früheren Mercedes-Team mit einem eigenen Straßennamen gewürdigt. Die Zufahrt auf das Werk im englischen Brackley, Heimat des Formel-1-Rennstalls, heißt künftig "Lauda Drive". Teamchef Toto Wolff enthüllte das neue Straßenschild am Dienstag vor Teammitgliedern, wie die Silberpfeile am Mittwoch mitteilten.

    Formel 1: Binotto tritt als Teamchef von Ferrari zurück

    29.11.2022 Ferrari trennt sich nach monatelangen Spekulationen von seinem Formel-1-Teamchef Mattia Binotto.

    Binotto tritt als Formel 1-Teamchef von Ferrari zurück

    29.11.2022 Ferrari trennt sich nach monatelangen Spekulationen von seinem Formel-1-Teamchef Mattia Binotto. Wie die Scuderia am Dienstag mitteilte, hat der Rennstall den Rücktritt des 53-Jährigen zum 31. Dezember dieses Jahres akzeptiert. "Ich denke, es ist richtig, diesen Schritt zu diesem Zeitpunkt zu tun, so schwer mir diese Entscheidung auch gefallen ist", erklärte Binotto. Die Suche nach einem neuen Ferrari-Teamchef läuft längst, im neuen Jahr soll er bekannt gegeben werden.

    Ferrari trennt sich von Teamchef Binotto - Medien

    25.11.2022 Ferrari trennt sich nach übereinstimmenden Medienberichten von Formel-1-Teamchef Mattia Binotto. "Gazzetta dello Sport", "Corriere della Sera" und Sky Sports in Italien berichteten am Freitag vom bevorstehenden Abschied vom 53-Jährigen. Von der Medienabteilung bei Ferrari hieß es, man gebe keine Kommentare zu Spekulationen ab. Laut dem "Corriere" ist auch Ferrari-CEO Benedetto Vigna unter den Kandidaten, die Binotto interimistisch ersetzen könnten.

    Ricciardo kehrt als Ersatzfahrer zurück zu Red Bull

    23.11.2022 Daniel Ricciardo kehrt wie erwartet als Test- und Ersatzfahrer zum Formel-1-Team Red Bull zurück. Der im Rennstall McLaren nach zwei Saisonen ausgebootete Australier ist in der Equipe mit dem zweifachen Weltmeister Max Verstappen zwischen 2014 und 2018 während fünf Jahren als Stammkraft tätig gewesen.

    Spalier und emotionaler Abschied von Sebastian Vettel

    21.11.2022 Nach seinem Emotionsfinale in der Formel 1 drehte Sebastian Vettel ein letztes Mal rauchende Kringel in den Asphalt und wendete sich mit einer gefühlvollen Ansprache an die Zehntausenden Fans auf dem Yas Marina Circuit.

    Williams bestätigt Sargeant als Stammfahrer für 2023

    21.11.2022 Wunschkandidat Logan Sargeant fährt in der kommenden Saison für das Formel-1-Team Williams. Das teilte der Rennstall am Montag mit. Damit ist das letzte Stammcockpit besetzt und somit auch die letzte Option für den Deutschen Mick Schumacher nach seinem Aus bei Haas nach zwei Jahren weggefallen. "Es ist eine große Ehre und ein wahr gewordener Traum, diese Gelegenheit zu erhalten", sagte Sargeant. "Ich bin bereit und freue mich, Teil dieser Reise zu sein."

    Bis heute verschwunden: F1-Team verlor Diamant beim Monaco-GP

    21.11.2022 Als der damalige Vorarlberger F1-Pilot Christian Klien den Frontflügel seines Jaguars verlor, verschwand auch ein 250.000 Dollar-Diamant. Dieser wurde bis heute nicht gefunden.

    Verstappen nach Red-Bull-Zoff vor Perez auf Abu-Dhabi-Pole

    19.11.2022 Weltmeister Max Verstappen hat im Qualifying für den letzten Formel-1-Grand-Prix des Jahres die Bestzeit erzielt. Der Red-Bull-Pilot holte sich am Samstag in Abu Dhabi seine 20. Karriere-Pole-Position und wird am Sonntag (14.00 Uhr/live ServusTV, Sky) vor seinem Teamkollegen Sergio Perez und Ferrari-Mann Charles Leclerc in das Finale starten. In der WM ist noch offen, ob Perez oder Leclerc hinter Verstappen den zweiten Platz belegt.

    Verstappen holte in Abu Dhabi 20. Karriere-Pole-Position

    19.11.2022 Weltmeister Max Verstappen hat im Qualifying für den letzten Formel-1-Grand-Prix des Jahres die Bestzeit erzielt.

    Verstappen zu Online-Hetze nach Red-Bull-Streit: "Ekelhaft"

    18.11.2022 Im Streit um seine verweigerte Teamorder in Brasilien hat Formel-1-Weltmeister Max Verstappen von digitaler Gewalt gegen seine Familie berichtet.

    Bitteres F1-Aus für Mick Schumacher

    17.11.2022 Das Haas-Team hat sich endlich entschieden: Mick Schumacher ist raus, Nico Hülkenberg erhält nach drei Jahren auf der Ersatzbank wieder einen Formel-1-Stammplatz.

    Hülkenberg ersetzt Mick Schumacher beim Team Haas

    17.11.2022 Die Entscheidung um die nähere Zukunft von Mick Schumacher in der Formel 1 ist gefallen. Der Deutsche verliert seinen Platz im Team Haas und wird für die Saison 2023 durch seinen Landsmann Nico Hülkenberg ersetzt. Er sei sehr glücklich, dass er in der nächsten Saison einen Vollzeit-Rennsitz übernehmen könne, sagte der 35-jährige Hülkenberg am Donnerstag vor dem letzten Grand Prix der Saison in Abu Dhabi. Zuletzt war der Rheinländer Experte bei den Übertragungen von ServusTV.

    Ferrari angeblich vor Ablöse von F1-Teamchef Binotto

    15.11.2022 Der Formel-1-Traditionsrennstall Ferrari will sich übereinstimmenden Medienberichten zufolge nach dieser Saison von Teamchef Mattia Binotto trennen. Nach vier Jahren an der Spitze der Scuderia werde der Italiener ausgetauscht, weil das Team in jener Zeit nie bis zum Ende um den Titel mitfahren konnte. Das meldeten am Dienstag die "Gazzetta dello Sport" sowie andere italienische Medien. Der Rennstall selbst dementierte die Ablöse-Gerüchte.

    Harte Kritik von Ralf Schumacher an Haas wegen Neffen Mick

    15.11.2022 Ex-Rennfahrer Ralf Schumacher hat angesichts des drohenden Aus seines Neffen Mick in der Formel 1 die Teamführung von dessen Arbeitgeber Haas kritisiert. Mick habe gezeigt, dass er Potenzial habe. Man habe aber immer das Gefühl gehabt, das Team und speziell auch Günther Steiner seien damit nicht zufrieden gewesen, egal was Mick gemacht habe, sagte der 47-Jährige dem TV-Sender Sky, bei dem er als Experte arbeitet.

    "Enttäuschend": Verstappen sorgt für Ärger im Bullenstall

    14.11.2022 Sergio Perez stand grantig und völlig fassungslos im Zielraum. Ausgerechnet Max Verstappen, sein Teamkollege bei Red Bull und längst Weltmeister, hatte beim vorletzten Saisonrennen der Formel 1 in Brasilien die vereinbarte Stallorder zugunsten des Mexikaners ohne erkenntlichen Grund verweigert. "Ich bin wirklich überrascht. Nach allem, was ich für ihn getan habe, ist das etwas enttäuschend", war Perez am Sonntagabend sichtlich verärgert.

    "Brauche Taschentücher": Russell feiert ersten F1-Sieg

    13.11.2022 Mercedes-Pilot George Russell hat den Großen Preis von Brasilien gewonnen und damit seinen ersten Sieg in der Formel 1 gefeiert. Der Brite, der tags zuvor den Sprint für sich entschieden hatte, triumphierte am Sonntag beim vorletzten Saisonrennen in Sao Paulo vor seinem Teamkollegen Lewis Hamilton und fuhr im 81. Versuch erstmals aufs oberste Stockerl. Carlos Sainz im Ferrari wurde Dritter, Weltmeister Max Verstappen landete auf Rang sechs und sorgte für Unstimmigkeiten.

    F1: Premieren-Sieg für George Russell in Brasilien

    14.11.2022 Mercedes feierte dank George Russell und Lewis Hamilton einen Doppelsieg beim GP von Brasilien. Carlos Sainz im Ferrari komplettierte das Podest.

    Russell startet als Erster ins Formel-1-Rennen von São Paulo

    13.11.2022 Mercedes-Pilot George Russell startet von der Pole Position ins vorletzte Saisonrennen des Formel-1-Jahres in Brasilien.

    Russell gewinnt Sprintrennen in Brasilien - Magnussen Achter

    12.11.2022 Mercedes-Pilot George Russell hat das Sprintrennen zum Großen Preis von Brasilien gewonnen und wird damit im Formel-1-Rennen am Sonntag (19.00 Uhr/live ORF 1 und Sky) von ganz vorne starten. Der Brite Russell fuhr am Samstag in Sao Paulo von Startplatz drei aus vor Carlos Sainz im Ferrari und Rekordweltmeister Lewis Hamilton im zweiten Mercedes über die Ziellinie. Der sensationell von der Pole Position gestartete Haas-Fahrer Kevin Magnussen holte als Achter einen WM-Punkt.

    Russel holt sich Sieg im Sprint-Rennen von Brasilien

    13.11.2022 Mercedes-Pilot George Russel jubelte im Sprint von Brasilien über einen souveränen Sieg vor Carlos Sainz und Lewis Hamilton und startet morgen von der Pole-Position..

    Magnussen holte überraschend Pole Position in Sao Paulo

    12.11.2022 Kevin Magnussen hat sich völlig überraschend die Pole Position für das Formel-1-WM-Sprint-Rennen in Sao Paulo gesichert.

    Magnussen holt überraschend Pole Position in Sao Paulo

    11.11.2022 Kevin Magnussen hat sich völlig überraschend die Pole Position für das Formel-1-WM-Sprint-Rennen in Sao Paulo gesichert. Der dänische Haas-Pilot legte bei aufgrund des Regens schwierigen Bedingungen in 1:11,674 Minuten die Bestzeit hin und distanzierte Weltmeister Max Verstappen (+0,203 Sekunden) sowie George Russell (+0,385), der in Q3 mit einem Ausritt für eine Unterbrechung gesorgt hatte, auf die Ränge zwei und drei. Magnussen war zuvor noch nie im Qualifying Schnellster.

    Schumachers Ferrari von 2003 für 13,1 Mio. Euro versteigert

    9.11.2022 Michael Schumachers Titel-Ferrari von 2003 ist für 13 Millionen Schweizer Franken (13,1 Millionen Euro) versteigert worden. Laut dem Auktionshaus Sotheby's, das den F2003-GA am Mittwoch in Genf verkaufte, ist das der höchste jemals erzielte Hammerpreis für einen modernen Formel-1-Rennwagen. Schumacher hatte mit dem Chassis 229 in der Saison 2003 fünf Rennen gewonnen und sich den sechsten seiner sieben Weltmeistertitel geholt.

    Verstappen siegt in Mexiko und holt sich den Rekord

    31.10.2022 Max Verstappen jubelte beim GP von Mexiko über den 14. Saisonsieg, der ihn zum alleinigen Rekordhalter macht. Hamilton und Perez vervollständigten das Podest.

    Verstappen bei Perez-Heimspiel in Mexiko auf Pole Position

    30.10.2022 Max Verstappen nimmt das Heimspiel seines Red-Bull-Teamkollegen Sergio Perez am Sonntag (21.00 Uhr MEZ) in Mexiko aus der Pole Position in Angriff.

    Max Verstappen holt sich Pole-Position in Mexiko

    30.10.2022 Weltmeister Max Verstappen im Red Bull startet beim morgigen GP von Mexiko von der Pole-Position. Dahinter stehen mit Russel und Hamilton die beiden Mercedes-Piloten.

    Millionenstrafe für Red Bull

    28.10.2022 Red Bull und der Internationale Automobilverband Fia haben sich im Streit um die Mehrausgaben des Teams im vergangenen Jahr geeinigt.